HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

Wild
Hirschsteaks auf Hagebuttensauce
 
40 g Butter in einen Topf geben, erhitzen
1 Zwiebel -gehackt- hinzufügen
  glasig dünsten
1 kleine Dose Pfifferlinge hinzufügen
4 EL Weißwein hinzufügen
köcheln lassen
Hagebuttensauce
100 g getrocknete Hagebutten 2 Stunden in Wasser einweichen
  Stielansatz, schwarze Blüten entfernen, halbieren entkernen, waschen, mit etwas Wasser in einen Topf geben, 10 Minuten kochen lassen
100 ml trockener Rotwein in einen Topf geben
2 Schalotten -klein gewürfelt- hinzufügen
  stark einkochen lassen
1 Zweig Thymian hinzufügen
1 Lorbeerblatt hinzufügen
3 Wacholderbeeren hinzufügen
200 ml Wildfond -Glas- hinzufügen
  Hagebutten durch ein Sieb streichen, hinzufügen
  aufkochen lassen
2 EL saure Sahne unterrühren
2 EL Crème fraîche unterrühren
  langsam aufkochen, bis die Sauce dicklich wird
Salz hinzufügen
Pfeffer aus der Mühle hinzufügen
2 EL Cognac hinzufügen
alles abschmecken, durch ein Sieb gießen, mit dem Pürierstab aufschlagen
20 g Butter in einer Pfanne erhitzen
4 Hirschsteaks à 200 g leicht salzen und pfeffern
etwas Mehl Steaks darin wenden
  überschüssiges Mehl abklopfen
Steaks auf jeder Seite etwa 3 Minuten braten
je einen Spiegel aus Hagebuttensauce auf vier Teller geben
die Steaks darauf setzen und mit den Pfifferlingen anrichten
sofort servieren
Alternative von Uroma
Warme Hagenbuttensauce
4 Portionen à 652 kcal
Getränkeempfehlung: Dornfelder Beilage: Kartoffelpüree

Wild

  



 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap