HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

Ingwerecken

etwa 100 Stück

gesteck3_klein.gif (2972 Byte)

 

 
6 Eiweiße in eine Schüssel geben
1 TL Zitronensaft hinzufügen
  schnittfest steifschlagen
500 g Puderzucker langsam hinzufügen, unterschlagen
bis der Eischnee glänzt
  von der Kochstelle nehmen
700 g ungeschälte, gemahlene Mandeln in eine Schüssel geben
1 TL gemahlener Zimt hinzufügen
1/2 TL gemahlener Ingwer hinzufügen
  vermengen, unter die Eischneemasse ziehen
125 g in Sirup eingelegter Ingwer -Ersatzweise kandierten Ingwer- abtropfen lassen, fein hacken, hinzufügen
vorsichtig unterheben, alles zu einem leichten Teig verarbeiten
Teig 1 Stunde ruhen lassen
3 Eiweiße in eine Schüssel geben, leicht anschlagen
280 g Puderzucker langsam hinzufügen
  schnittfest schlagen bis der Zucker gelöst ist, Glasur beiseite stellen
200 g gemahlene Mandeln Arbeitsfläche dünn bestreuen
  Teig darauf gleichmäßig 1 cm dick ausrollen
  Teig mit der Eiweißglasur bestreichen,  15Minuten trocknen lassen
  Teigfläche -mit einem in kaltem Wasser getauchten Messer- in 3 cm große Quadrate schneiden
Backtrennpapier Backbleche auslegen
  Ingwerecken darauf setzen
in Sirup eingelegter Ingwer zum Garnieren -Ersatzweise kandierten Ingwer- in Würfelchen schneiden
  Ingwerecken damit garnieren
  auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen bei 140°C  etwa 8 - 10 Minuten hell backen
  vom Backblech nehmen, auskühlen lassen, trocken aufbewahren
      

 

 

Weihnachtsgebäck | Weihnachtsgebäck-5 | Adventskalender 2003

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap