HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Themen

Naturheilmittel gegen Erkältungen

       zitronen

Heiße Zitrone ist ein altes Hausmittel gegen Erkältungskrankheiten. Man gibt den Saft einer Zitrone und 1 TL Honig auf 1 Tasse heißes Wasser. Zitronensaft ist reich an Vitamin C, der Honig lindert die Halsschmerzen.
Auch ein Glas heißer Holundersaft mit dem Saft einer Zitrone und 1 TL Honig gesüßt, fördert das Schwitzen.

Wenn die Nase verstopft ist, können Inhalationen mit Wasserdampf lindernd wirken. Einige tropfen Eukalyptusöl im Wasser verstärken die abschwellende Wirkung.

Die aus der Aromatherapie bekannten Öle eignen sich ebenfalls dazu, die Nase von Verstopfungen zu befreien. Man gibt 1 - 2 Tropfen Eukalyptus- und/oder Pfefferminzöl zusammen mit der gleichen Menge Lavendel-, Bergamott- oder Zitronenöl auf ein Papiertaschentuch und atmet den Duft tief ein. Man kann auch 6 - 8 tropfen dieser Öle dem Badewasser zusetzen.

Wenn man erkältet ist, sollte man dem Körper Ruhe gönnen, denn er benötigt Kraft, um die Infektion zu bekämpfen. Folgt man gleich zu Beginn einer Erkältung diesem Rat, verkürzt man meist die Dauer der Erkrankung.

Sobald man sich besser fühlt, kann ein kurzer Spaziergang an der frischen  Luft gut tun.

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap