HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

Ratgeber

Hygiene in der Küche

kuechenhygiene

Mangelnde Hygiene und unsachgemäße Lagerung der Lebensmittel können dazu führen, dass sich die Mikroorganismen im Fleisch, Geflügel und Eiern äußerst schnell vermehren und zu Salmonellenvergiftungen führen können.
Vorbeugend sind folgende Arbeiten zu erledigen und einiges zu beachten:
  • Spülschwämme und Küchenhandtücher täglich wechseln
  • verschmutzte Arbeitsflächen und Spülbecken mit heißer Spülmittellauge abreiben
  • Kühlschrank einmal pro Monat mit Essigwasser auswischen
  • Haushaltsutensilien, die Kontakt mit Eiern oder verunreinigtem Gemüse hatte, sofort abspülen, vor dem hantieren mit Nahrungsmitteln Hände waschen und nach jedem Toilettengang natürlich auch
  • Fleisch, Geflügel und Eier stets unter 6° C lagern
  • Speisen und Gerichte mit rohen Eiern nicht länger als 24 Std. im Kühlschrank aufbewahren
  • Fleisch immer gut durchbraten
  • Tiefgefrorenes Fleisch und Geflügel im Kühlschrank ohne Verpackung auftauen lassen
  • Aufgetautes Fleisch und Geflügel vor der Zubereitung gründlich abwaschen
  • Auftauwasser immer weggießen
  • Fleisch und Geflügel immer nur mit Küchnpapier trockentupfen
  • Küchengeräte und Hände immer mit Spülmittel und heißem Wasser hygienisch sauber reinigen

 
 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap