HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

Der gedeckte Tisch/Frohe Ostern

Serviettenschmuck für eine festliche Tafel

  ostereier2.gif (1602 Byte)

Bourbonenlilie Raffiniert gefaltete Servietten sind ein attraktiver Blickfang der Tischdekoration.
Bourbonenlilie
-französische Lilie-
 
Serviettengröße mindestens 50 x 50 cm

Die gestärkte Stoffserviette glattbügeln und zu einem Dreieck falten
Die zwei spitzen Serviettenecken zur rechtwinkligen Ecke hin falten, so dass ein Quadrat entsteht.

Die drei offenen Serviettenecken einzeln im Abstand einige Zentimeter umknicken. Die oberste Ecke am weitesten, die nächste etwas kürzer und die untere nur ein kleines Stück
Die Serviette an den geknickten Spitzen und an der anderen Ecke fassen. In Pfeilrichtung diagonal auseinanderziehen und falten. Die geknickten Serviettenspitzen sind danach halbiert und die beiden Ecken der Serviettentasche liegen aufeinander
Den oberen Teil der spitzen Enden nach unten falten.

Die untere Ecke so nach oben falten, dass die Spitze den Punkt erreicht, indem die oberen Ecken mit eingeschlagen werden. Die Spitze nun wieder so zurückschlagen, dass sie mit der unteren Kante abschließt.
Die Serviette umdrehen und die beiden Stoffzipfel überlappend ineinanderstecken, so dass sie fest zusammenhalten.
Serviette erneut umdrehen und den oberen Zipfel der Stofflage an der Spitze vorsichtig nach unten falten.
Fertig ist die französische Lilie.

  
  
Zu einem schön gedeckten Tisch gehört auch glänzendes Silberbesteck
    ostereier2.gif (1602 Byte)
Silber putzen auf einfachste Art
 

Man benötigt:
eine flache Porzellan, Glas- oder Kunststoffschale
Aluminiumfolie
1 TL Kochsalz
1 TL Soda = Natriumcarbonat Na2Co3
2 l kochendes Wasser


Die Schüssel mit Alufolie auslegen, das Kochsalz und Soda hinzufügen. Das kochende Wasser darüber gießen und solange umrühren, bis sich die Salze gelöst haben.
Die zu reinigenden Silbersachen werden nun einfach auf die Folie in die Lösung gelegt. Was zu tun bleibt, ist jetzt nur noch abwarten. Bald bilden sich Bläschen am Silber, der schwarze Belag verschwindet und das Silber erstrahlt wieder in neuem Glanz.

c

weitere Haushalts - Tipps findet man im  [ PutzAtelier ]

 

Dekorationsvorschläge | Frohe Ostern

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap