HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Slovakia

In der Slowakischen Republik -mit der Hauptstadt Bratislava- leben etwa 5,4 Millionen Menschen. Das Land grenzt an die Tschechische Republik, Österreich, Polen, Ungarn und die Ukraine.  Beinahe die Hälfte des Landes wird durch die Karpaten bestimmt, die sich durch den Norden ziehen und einen Mittelgebirgscharakter haben.   Im Südwesten der Slowakei erstreckt sich entlang der Donau eine weitere Ebene, die Südost-slowakische Tiefebene. Die Landwirtschaft produziert in erster Linie für den Export, Bier und Nutzholz sind die wichtigsten Erzeugnisse.

 

 

Die slowakische Küche ist über Jahrhunderte hinweg von den Nachbarn beeinflusst worden. Die regionalen Spezialitäten spiegeln die slawischen, deutschen und lateinischen Einflüsse wider und machen aus der slowakischen Küche eine Küche, die auf den süß-sauren Kontrast versessen und in ihren Zutaten recht einfach ist.
Nicht zu vergessen den Wein, der in den zwölf Weinregionen des Landes hergestellt wird. Schließlich bieten auch die Weinlesen immer die Gelegenheit, ein großes Volksfest abzuhalten, die in diesem Land mit traditionell ländlicher Kultur besonders geschätzt werden.
 

Zwiebelauflauf

4 EL Pflanzenöl in einem Topf erhitzen
600 g Zwiebeln putzen, schälen, in feine Ringe schneiden, hinzufügen
1 Knoblauchzehe zerdrücken, hinzufügen
alles glasig dünsten, herausnehmen, beiseite stellen
500 g Hackfleisch in den Topf geben, krümelig anbraten
300 g Tomaten blanchieren, häuten, Stängelansätze und Samen entfernen, würfeln, hinzufügen
2 EL Tomatenmark hinzufügen
2 TL Paprika edelsüß hinzufügen
Salz hinzufügen
schwarzer Pfeffer aus der Mühle hinzufügen
1 EL Liebstöckel -gehackt- hinzufügen
100 ml Gemüsefond hinzufügen
5 Minuten köcheln lassen
100 ml Rotwein hinzufügen
weitere 5 Minuten köcheln lassen
Zwiebelmasse hinzufügen, alles gut vermengen, abschmecken, alles in eine Auflaufform füllen
15 g Butter in einen Topf geben
10 g Mehl unter Rühren hinzufügen
1/4 l Milch unter Rühren hinzufügen
Salz hinzufügen
schwarzer Pfeffer aus der Mühle hinzufügen
alles etwa 10 Minuten köcheln lassen
80 g frisch geriebener Tilsiter Käse hinzufügen, schmelzen lassen, unterrühren
Sauce über die Zwiebelmasse gießen
Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 200°C/Gas Stufe 4 etwa 25 Minuten überbacken
Liebstöckel -gehackt- darüber streuen
servieren
                                  
6 Portionen à 1960 kcal
 
Getränkeempfehlung: slowenischer Rotwein Beilage: Kartoffeln, Brot
 
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap