HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Senegal

Senegal liegt an der äußersten Westspitze der afrikanischen Küste. Der Norden und Nordosten liegt im Sahel und wird daher immer wieder mit anhaltenden Dürren konfrontiert. Das Land mit der Hauptstadt Dakar grenzt an Mauretanien, Mali, Guinea und Guinea-Bissau. Senegal wird fast vollkommen von sandigen Ebenen und sanft gewellten Hügelketten bestimmt, die im äußersten Südosten in die Ausläufer des guineischen Fouta-Djalon-Bergmassivs übergehen. Formationen vulkanischen Ursprungs finden sich besonders auf der Cap-Vert-Halbinsel. 12% der Landesfläche werden für den Ackerbau genutzt, davon wird die Hälfte für den Export bestimmten Erdnussanbau genutzt. Hauptnahrungsmittel sind Reis, Hirse, Maniok und Mais. Betrieben wird außerdem Rinder-, Schaf- und Ziegenzucht sowie an der Küste Fischerei.

 

 

Grundnahrungsmittel in der senegalesischen Küche sind Reis, Hirse, Maniok und Mais. Typische Gerichte sind "Yassa poulet", ein in Zitronensaft mariniertes Hühnchen, das mit Reis gereicht wird und "Maffé" - Rindfleischstücke mit einer dicken Erdnusssauce oder der senegalesischer "Couscous" - der feinkörniger als der nordafrikanische ist und oftmals mit Gemüse und Hammelfleisch serviert wird. Wie überall in der arabisch-muslimischen Welt wird auch im Senegal ein Gast zum Tee eingeladen.

Yassa poulet

-Hühnchen mit Zitronen-Zwiebelsauce-
4 Limonen auspressen, in eine Schüssel geben
2 rote Chilis !!Gummihandschuhe anziehen!!
aufschneiden, entkernen, kleinschneiden, hinzufügen
schwarzer Pfeffer aus der Mühle hinzufügen
Salz hinzufügen
3 Knoblauchzehen schälen, durchpressen, hinzufügen
4 Zwiebeln putzen, schälen, in feine Ringe schneiden, hinzufügen
1 Tasse Erdnussöl hinzufügen
zu einer Marinade vermengen
2 Hühnchen zerteilen, in eine Schüssel legen
mit der Marinade begießen, 1 Stunden marinieren lassen
herausnehmen, abtropfen lassen
100 ml Erdnußöl in eine große Pfanne geben
Hühnchenteile hinzufügen, ringsum  knusprig braun anbraten, herausnehmen, warm halten
300 g Süßkartoffeln putzen, schälen, in Scheiben schneiden, im heißen Öl knusprig braten
Hähnchenteile wieder hinzufügen, alles mit der Marinade und den Zwiebeln auffüllen
300 ml Geflügelfond hinzufügen
zugedeckt bei milder Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen
servieren
4 Portionen à 680 kcal
Getränkeempfehlung: Rotwein Beilage: Reis, gemischter grüner Salat
 
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap