HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Sierra Leone

Sierra Leone liegt mit der Hauptstadt Freetown in Westafrika und grenzt an Guinea, Liberia und im Südwesten ist der Atlantische Ozean die natürliche Grenze. Das Land ist eines der ärmsten Länder der Welt und auf westliche Entwicklungshilfe angewiesen. Geografisch   gliedert es sich in eine feuchte Küstenebene und in ein Savannenhochland im Inneren. Einigen Küstenregionen sind bis zu 112 km lange Sandbänke vorgelagert. Hinter der feuchten Küstenebene beginnt das teilweise landwirtschaftlich genutzte Waldgebiet. Etwa zwei Drittel der Erwerbspersonen sind in der Landwirtschaft tätig, die in erster Linie Kaffee, Kakao, Ingwer und Maniok produziert. Der  Fischerei kommt ebenfalls große Bedeutung zu. Das Klima ist ganzjährig tropisch und schwül. Meeresbrisen sorgen in der Küstenregion für willkommene Abkühlung. Von Dezember bis Januar weht von der Sahara der trockene und staubige Harmattan-Wind.

 

 

Das arme Land kann trotz des beachtlichen Anbaus seinen Nahrungsmittelbedarf nicht decken und muss unter anderem Reis einführen. Sowohl der Anbau von Nahrungsmitteln als auch der Fischfang ist exportorientiert, so dass für eine ausgewogene Ernährung der einheimischen Bevölkerung nicht mehr viel übrigbleibt. Trotzdem sollten einheimische Spezialitäten wie köstlich zubereiteter Fisch, Hummer, Garnelen, exotische Früchte und Gemüse genannt werden.

Scharfe Reisplätzchen

300 g gekochter Reis in eine Schüssel geben
1 rote Paprikaschote putzen, entkernen, fein hacken, hinzufügen
4 TL davon beiseite stellen
3 Eier hinzufügen
vermengen
1 EL Tomatenmark hinzufügen
1 EL Mehl hinzufügen
Cayennepfeffer hinzufügen
Salz hinzufügen, abschmecken
alles gut vermengen
50 g Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen
1 EL Reisteig pro Plätzchen hinein geben, -je nach Pfannengröße 3-4 Stück- glattstreichen, auf jeder Seite hellbraun braten
auf 4 Tellern anrichten
restliche Paprikawürfeln darüber streuen, garnieren
servieren
4 Portionen à 290 kcal
Getränkeempfehlung: Bier, Rotwein Beilage: gemischter grüner Salat
 
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap