HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Algerien

Die Republik Algerien liegt mit der Hauptstadt Algier in Nordafrika und hat etwa 20,3 Millionen Einwohner. Im Süden des Landes erstreckt sich der algerische Teil der Sahara und im Norden grenzt das Land ans Mittelmeer. In Küstennähe wird Landwirtschaft und im Hochland und den Steppen wird Viehzucht betrieben. Hier herrscht ein mediterranes Klima mit warmen, trockenen Sommern und milden regenreichen Wintern.

 

 

Trotz der zahlreichen Völker, die diesem Gebiet einst ihren Stempel aufgedrückt haben, hat die algerische Küche weitgehend die Tradition der Wüstenvölker beibehalten. Sie bevorzugt leichte, frische Gerichte aus viel Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchten, Fisch und Meeresfrüchten mit viel Olivenöl, Datteln, Pinienkernen, Kräutern, exotischen Gewürzen und Essenzen, die den geheimnisvollen Duft orientalischer Küchen und Bazare verströmen. Eine Vielzahl süßer Nachspeisen, meist aus Obst bestehend, mit sehr viel Zucker oder Honig,
runden ein Menü ab. Nach der Mahlzeit werden Pfefferminztee oder Kaffee gereicht.

Putenbraten mit Gemüse

80 g Margarine in einen großen Bratentopf geben, erhitzen
1 Puter à 3000 g -küchenfertig- innen und außen gründlich waschen, abtrocknen
Salz innen und außen würzen
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer innen und außen würzen
hinzufügen, ringsum 15 Minuten anbraten
mit der Brust nach oben den Puter im Topf platzieren
1/4 l Weißwein 1/8 l davon hinzufügen
im vorgeheizten Backofen bei 200°C/Gas Stufe 4 insgesamt etwa 2 1/2 Stunden garen
restlichen Weißwein nach und nach hinzufügen, Puter häufig mit Bratenfond begießen
nach 75 Minuten
6 Schalotten putzen, waschen, würfeln, hinzufügen
8 Tomaten häuten, Stängelansätze entfernen, würfeln, hinzufügen
2 Knoblauchzehen schälen, mit Salz zerdrücken, hinzufügen
1/2 TL geriebener getrockneter Thymian hinzufügen
weitere 75 Minuten garen lassen, Puter häufig begießen
500 g Auberginen waschen, Stängelansätze entfernen in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden, in eine Schüssel legen
Salz darüber streuen
ziehen lassen
2 l Salzwasser aufkochen lassen
1500 g festkochende Kartoffeln schälen, waschen, etwa 2 cm große Kugeln ausstechen, hinzufügen
10 Minuten kochen lassen, abgießen
100 g Zucker in einen Topf geben, bei milder Hitze goldbraun karamelisieren lassen
160 g Butter hinzufügen
2 EL Wasser hinzufügen
geriebene Muskatnuss hinzufügen
Kartoffeln hinzufügen, schwenken, goldbraun überziehen,  beiseite stellen, warm halten
12 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen
Auberginenscheiben trockentupfen
weißer Pfeffer würzen
Paprika rosenscharf würzen
Knoblauchsalz würzen
Auberginen hinzufügen, beidseitig 5 Minuten braten
Puter aus dem Ofen nehmen, auf eine vorgewärmte Platte legen, warm halten
1/4 l heiße Gemüsebrühe -Instant- erhitzen
in den Bratfond geben, loskochen, danach durch ein Sieb in einen Topf gießen, Fett abschöpfen
Salz würzen
weißer Pfeffer würzen
Weißwein hinzufügen
alles pikant abschmecken
Puter mit den Auberginen anrichten und den Kartoffeln garnieren, mit der Sauce getrennt
servieren
6 Portionen à 1960 kcal
 
Getränkeempfehlung: algerischer Rotwein Beilage: gemischter Salat
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap