HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Bhutan

Das Königreich Bhutan -mit der Hauptstadt Thimbu- hat 2,1 Millionen Einwohner. Es grenzt an die Volksrepublik China und an Indien. Das Land zählt zu den ärmsten Entwicklungsländern der Welt. Der größte Teil der Bevölkerung sind Bauern, die meisten von ihnen betreiben die Landwirtschaft um für ihren täglichen Lebensunterhalt zu sorgen.
Der größte Teil des Königreichs liegt im südlichen Himalaya. Während in den nördlich gelegenen Gebirgszonen alpine Birken-, Rhododendron- und Nadelwälder sowie in höheren Lagen Grasmatten dominieren, finden sich in der Duar-Ebene im Süden des Landes tropische Monsunwälder. Das Klima ist im Süden tropisch, in Richtung Norden und mit ansteigender Höhenlage wird es zunehmend kälter.

 

 

Die Küche Bhutans ist auf die tägliche Lieferung aus der Natur angewiesen. Reis ist das Grundnahrungsmittel, dazu gibt es Linsen oder scharfes Gemüsecurry. Manchmal stehen auch Omelettes, Käse, Schweine- und Yakfleisch oder Geflügel auf der Speisekarte. Dazu trinkt man süßen Tee oder Fruchtsaft. Aus Getreide gebrauter Chang und Temka haben einen niedrigen Alkoholgehalt, der destillierte Arak ist dagegen stark.
 

Pfannengerührtes Gemüse

5 Minuten ziehen lassen, abgießen, abtropfen lassen
1 EL Öl in einem Wok erhitzen
Wok schwenken um das Öl zu verteilen
1 Möhre putzen, in dünne Scheiben schneiden, hinzufügen
bei starker Hitze 30 Sekunden unter Rühren braten
1 TL Knoblauch feinhacken, hinzufügen
1 rote Paprikaschote waschen, putzen, Scheidewände entfernen in Stücke schneiden, hinzufügen
125 g grüne Bohnen waschen, putzen, halbieren, hinzufügen
200 g Strohpilze* -Dose- hinzufügen
bei starker Hitze unter Rühren bissfest garen, aus dem Wok nehmen, beiseite stellen
*Anmerkung
Kleine graubraune Pilze, die auf Reisstroh kultiviert werden
in den Wok geben
1 1/2 TL Speisestärke in etwas Brühe anrühren, hinzufügen
100 ml Gemüsebrühe -Instant- hinzufügen
1 TL Sesamöl waschen, putzen, kleinschneiden, hinzufügen
1 TL feiner Zucker hinzufügen
2 TL Sojasauce hinzufügen
unter ständigem Rühren aufkochen, bis die Masse eingedickt ist
sofort servieren
4 Portionen à 100 kcal
Getränkeempfehlung: Tee Beilage:  Reis
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap