HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Islamic Republic of Iran

Der Iran hat 71,4 Millionen Einwohnern und liegt mit der  Hauptstadt Teheran in Vorderasien, zwischen Kaspischem Meer und Persischem Golf. Das Land grenzt an Armenien, Aserbaidschan, Turkmenistan, Afghanistan, Pakistan, den Irak und die Türkei. Der Osten und die Landesmitte bestehen größten Teils aus unfruchtbarer Wüste. Im Norden erhebt sich das Elburs-Gebirge steil aus der fruchtbaren Region am Kaspischen Meer. Etwa 70 % der Erwerbstätigen leben von der Landwirtschaft, die hauptsächlich Weizen, Gerste, Baumwolle, Wein, Tee und Tabak anbaut und Schaf-, Ziegen- und Rinderzucht betreibt.
Das Klima ist subtropisch und teilweise extrem 'arid', das heißt, dass Jahre ohne Niederschläge zu registrieren sind.

 

 

Die iranische Küche ist für ihre würzigen, reichhaltigen und fantasievollen Reisgerichte bekannt. Sie wurde durch die unterschiedlichen Kulturgemeinschaften geprägt und hat diese Elemente über Jahre hinweg verfeinert. Zu Mahlzeiten oder als Vorspeise werden fast immer frische Zwiebel, Kräuter, Yoghurt sowie Brot gereicht. Zu jedem Hauptgericht gehört Reis, der im Iran völlig anders zubereitet wird und schmeckt als in den asiatischen Ländern. Die iranische Küche basiert auf Reis, der mit frischem Gemüse, Fisch, Meeresfrüchten, Lamm-, Rind- oder Hühnerfleisch angereichert wird.
 

Persischer Reis

 
1 l lauwarmes Wasser in einen Topf geben
1 TL Kurkuma hinzufügen
250 g Basmati-Reis hinzufügen
Salz hinzufügen
zum Kochen bringen, zugedeckt etwa 8 Minuten leicht sprudelnd kochen lassen
von der Kochstelle nehmen, abtropfen lassen
1 Msp. Butter in den Topf geben
Reis hinzufügen, auf der noch warmen Kochstelle zugedeckt 5-10 Minuten ziehen lassen
50 g Butter in eine Topf geben, erhitzen
1 Zwiebel -gewürfelt- hinzufügen, glasig dünsten
3 EL Rosinen hinzufügen
50 g Mandelstifte hinzufügen
kurz andünsten
Reis hinzufügen, abschmecken
sofort servieren
4 Portionen à 480 kcal
Getränkeempfehlung: roter Landwein Beilage: Kurzgebratenem, Lamm- oder Geflügelgerichten
 
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap