HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Paraguay

Paraguay mit der Hauptstadt Asunción ist ein Binnenland, das im Inneren von Südamerika liegt. Das Land hat etwa 5,6 Millionen Einwohner und gemeinsame Grenzen mit Argentinien, Bolivien und Brasilien. Östlich und südöstlich von Asunción liegen die ältesten Siedlungen, in denen auch ein Großteil der Bevölkerung lebt. Diese Region grenzt an hügeliges Ackerland und im Süden an dichte Wälder. Fast die Hälfte der Erwerbstätigen sind im Agrarsektor beschäftigt. Hauptexporterzeugnisse sind Baumwolle und Sojabohnen, aber auch Getreide und Zuckerrohr wird angebaut. Die Viehzucht spielt ebenfalls eine wirtschaftliche Rolle.
Das Klima ist subtropisch mit ganzjährig wechselnden Temperaturen.

 

 

Die paraguayische Küche bietet vielfältige Kombinationen von Fleisch und Fisch mit einer großen Auswahl von Grünkost und frischen Früchten, die während des ganzen Jahres zu erwerben sind. Dennoch werden die beliebtesten Gerichte auf der Grundlage von Mais zubereitet. Es sind Spezialitäten wie "Chipas", ein Maisbrot mit Ei und Käse, "Sopa Paraguaya", ein Auflauf aus gemahlenem Mais, Käse, Milch und Zwiebeln oder "Boribori", bei der es sich um eine Suppe mit gewürfeltem Fleisch, Gemüse und kleinen Maismehlklößen mit Käse handelt. Aber auch Palmitos, Surubi, ein Fisch des Río Paraná und das einheimische Rindfleisch schmecken besonders lecker. Das Nationalgetränk ist Cana, das aus Zuckerrohr und Honig gewonnen wird. Yerba Maté, ein Erfrischungsgetränk, das von fast allen Bewohnern des Landes gerne getrunken wird.

Palmito in Schinken

8 Scheiben Rinderschinken nebeneinander legen
2 TL scharfer Senf dünn darauf streichen
1 Dose Palmito -400 g- abtropfen lassen
je eine auf den Schinken legen
aufrollen
4 Salatblätter waschen, trockentupfen, auf einer flachen Platte dekorativ auslegen
Palmitorollen darauf anrichten
2 EL Remouladensauce garnieren
servieren
4 Portionen à 215 kcal
Getränkeempfehlung: Weißwein Beilage: Toastbrot
 
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap