HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Botswana

Botswana -mit der Hauptstadt Gaborone- liegt im südlichen Afrika. Es grenzt an Sambia,   Simbabwe, Südafrika und Namibia. Das unfruchtbare trockene Steppenhochland der Kalahari nimmt nahezu die gesamte Landesfläche ein. Etwa ein Fünftel des Landes besteht aus Nationalparks. Der größte Teil der 1,6 Millionen Einwohner lebt hauptsächlich von Rinderzucht und dem Anbau von Grundnahrungsmitteln wie Mais, Sorghum und Hirse.  
Das Klima ist in der Regenzeit im Sommer von Dezember - März sehr heiß mit Platzregen und heftigen Gewitterschauern. Dagegen ist es im Winter von Mai - September trocken und kühler, wobei besonders nachts eine deutliche Temperaturabsenkung spürbar ist.

 

 

Die Küche Botswanas ist wie in vielen anderen afrikanischen Ländern sehr einfach. Mangelernährung ist auch heute noch ein grosses Problem, obwohl es an Nahrungsmitteln nicht mangelt. Das Problem sind meist die langen Transportwege, der Wassermangel und die wirtschaftlich-politische Situation. Der Anbau von Nahrungsmitteln ist oft exportorientiert, so dass für eine ausgewogene Ernährung der einheimischen Bevölkerung nicht mehr viel übrigbleibt.
Grundlage der Mahlzeit ist der aus zerstossenen Körnern und Wurzeln hergestellter Brei, der unter anderem aus Mais, Maniok oder Hirse zubereitet und mit Früchten oder Gemüse variiert wird.

Maistopf

1 Pck. TK Brechbohnen nach Packungsaufschrift auftauen lassen
3 EL Öl in einen Topf geben, erhitzen
400 g Rindfleisch waschen, trockentupfen, in 2 cm lange, 1/2 cm breite Streifen schneiden, hinzufügen
5 Minuten ringsum anbraten
2 Zwiebeln putzen, schälen, kleinwürfeln, hinzufügen
glasig andünsten
Salz hinzufügen, würzen
weißer Pfeffer hinzufügen, würzen
1 TL Paprika -rosenscharf- hinzufügen, würzen
3/4 l Gemüsebrühe -Instant- hinzufügen
100 g Langkornreis waschen, abtropfen lassen, hinzufügen
alles zugedeckt 10 Minuten kochen lassen
1 Dose Champignons -230 g- hinzufügen
1 Dose Maiskörner -550 g- hinzufügen
weitere 5 Minuten kochen lassen
4 Tomaten blanchieren, häuten, vierteln, Stängelansätze entfernen, entkernen, hinzufügen
abgetropften Brechbohnen hinzufügen, alles weitere 5 Minuten kochen lassen
in eine vorgewärmte Schüssel geben
servieren
4 Portionen à 650 kcal
Getränkeempfehlung: roter Landwein Beilage: kräftiges Landbrot
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap