HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Fiji

Fidschi, ein Staat im südwestlichen pazifischen Ozean, umfasst die Fidschinseln und die Insel Rotunda. Von den 320 meist vulkanischen und Koralleninseln sind nur etwa 130 bewohnt.
Auf den beiden größten Inseln Vanua Levu und Viti Levu mit der Hauptstadt Suva lebt die Mehrheit der 823 000 Einwohnern, die zur Hälfte indischer Abstammung sind.
Einen besonderen Reiz erhält die Inselgruppe dadurch, dass sie zu beiden Seiten der Datumsgrenze liegt. Der 180. Längengrad verläuft mitten durch die Insel Taveuni, die auch wegen ihrer reichhaltigen Vegetation "Garden Island" genannt wird. Fidschi ist überwiegend ein Agrarstaat. Zucker ist das Hauptexportgut, daneben werden Fischkonserven, Ingwer, Bananen und Kokosprodukte ausgeführt. 
Auf den Inseln herrscht ein mildes Tropenklima. Südöstliche Passatwinde bringen von Mai bis Oktober trockenes Wetter. Heiß und nass wird es ab November bis April, wobei im Westen der Inselgruppe weitaus geringere Niederschläge zu verzeichnen sind.

 

 

Die einheimische Küche ist indisch oder fidschianisch. Zu den Spezialitäten gehören "Kakoda", ein marinierter, in Kokosnuß und Zitrone gedünsteter Fisch, "Raurau" ein Gericht aus Taro-Blättern oder "Duruka", ein ungewöhnliches spargelartiges Gemüse. Auch Brotfrüchte werden in unterschiedlichen Zubereitungsarten gegessen. Überall auf den Inseln werden als Getränke "Yaqona"  oder "Kava" angeboten, wobei das Getränk aus den Wurzeln der Pfefferpflanze hergestellt wird. Die Yaqona-Trinkzeremonie spielt immer noch eine wichtige Rolle im Leben der Fidschi-Inseln, wird aber auch allgemein in gemütlicher Runde gerne zelebriert.

Kokospfannkuchen mit Bananen

25 g Kokosraspel auf ein Backblech streuen, verteilen
im vorgeheizten Backofen bei 150°C/Gast Stufe 2 etwa 10 Minuten hellbraun rösten
sofort vom Backblech nehmen, beiseite stellen
40 g Weizenmehl in eine Schüssel sieben
2 EL Reismehl hinzufügen
60 g feiner Zucker hinzufügen
gebräunten Kokosraspel hinzufügen,  unterrühren
Mulde in die Mehlmasse drücken
250 ml Kokosmilch in eine Schüssel geben
1 Ei hinzufügen
alles verquirlen, in die Mehlmulde geben, zu einem glatten Teig verarbeiten
Butter portionsweise in einer Pfanne schmelzen
3 EL des Pfannkuchenteigs einfüllen, bei mittlerer Hitze goldgelb backen, wenden andere Seite ebenso backen
auf einen vorgewärmten Teller legen, warmhalten, bis die anderen 4-6 Pfannkuchen genauso gebacken sind
60 g Butter in einer Pfanne erhitzen
4 große Bananen schälen, diagonal in dünne Scheiben schneiden, hinzufügen
darin schwenken, mit der Butter überziehen, bei mittlerer Hitze garen bis sie leicht bräunen
60 g brauner Zucker darauf verteilen
80 ml Limettensaft hinzufügen
schwenken, bis der Zucker aufgelöst ist
Pfannkuchen auf 4 - 6 Tellern verteilen, Bananen darauf anrichten, Pfannkuchen zur Hälfte umklappen
1 Limette -ungespritzt- mit einem Zestenreißer schälen, Streifen auf den Pfannkuchen garnieren
1 EL Kokosraspel darüber streuen
servieren
4 Portionen à 480 kcal
 
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap