HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Republic of Moldova

Moldawien -mit der Hauptstadt Chisinau- grenzt an die Ukraine und Rumänien. Der Fluß Prut bildet die rumänisch-moldawische Grenze. Das Land ist waldreich und verfügt über gute Weinanbaugebiete. Neben Wein werden hauptsächlich Obst, Gemüse, Tabak, Getreide und Zuckerrüben angebaut. Fast die Hälfte der  der Erwerbstätigen der 4,3 Millionen Einwohner ist in der Landwirtschaft beschäftigt.
Das Land verfügt über ein gemäßigtes Kontinentalklima, ist insgesamt angenehm mild mit schönen warmen Sommern, klaren sonnigen Herbsttagen und kalten, manchmal schneereichen Wintern.

 

 

Die moldawische Küche ist nicht nur von der Rumäniens geprägt, sie erinnert mit den roten und grünen Bohnen, dem Zuckermais, Paprika, gegrilltem Fleisch sowie frischem gereiften Käse eher an den Balkan und die Lavante als an die Steppen des Nordens. Zu den Spezialitäten gehören "Mititeji",  kleine Bratwürste mit Zwiebeln und Paprika und "Mamliga", eine gehaltvolle Maispastete, die mit Schafskäse serviert wird. Nicht zu vergessen die Weingärten Moldawiens, denn Riesling, Gligote und Semilion sind die bekanntesten einheimischen Weißweine und zu den besten Rotweinen zählen moldawischer Cabernet und Bordeaux.

Kartoffel-Käsesuppe

50 g Butter in einen Topf geben, erhitzen
2 große Zwiebeln putzen, schälen, feinhacken, hinzufügen
3 große Möhren putzen, hacken, hinzufügen
20 Minuten bei milder Hitze dünsten
2 große Kartoffeln waschen, schälen, hacken, hinzufügen
1/4 TL Paprika -edelsüß- hinzufügen
Cayennepfeffer hinzufügen
1 EL feingehackte Petersilie hinzufügen
1,25 l Gemüsebrühe -Instant hinzufügen
30 Minuten im geschlossenen Topf bei milder Hitze garen
Suppe abseihen, Brühe auffangen, Gemüse mit dem Stabmixer pürieren
in den Topf zurückgeben, mit soviel Brühe aufgießen, dass sich eine Suppe von gebundener Konsistenz ergibt
nochmals erhitzen, von der Kochstelle nehmen
225 g Schafskäse hinzufügen, unterrühren bis der Käse gelöst ist
Salz würzen
schwarzer Pfeffer aus der Mühle würzen
in 6 Suppentassen verteilen
feingeschnittener Schnittlauch darüber streuen
servieren
6 Portionen à 295 kcal
Getränkeempfehlung: Landwein, Bier Beilage: Landbrot
 
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap