HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Burkina Faso

Burkina Faso -mit der Hauptstadt Ouagadougou- liegt in Westafrika und grenzt an Mali, Niger, im Benin, Togo, Ghana und Côte d’Ivoire. Von den 11,9 Millionen Einwohnern sind die meisten Sudanneger. Während der Norden trocken ist, ist der südliche Landesteil etwas regenreicher und besteht aus bewaldeter Savanne, die in Richtung Norden in Sand und Wüste übergeht. Die Sahara verschiebt sich immer weiter nach Süden und bedroht den schmalen Ackerlandstreifen. Das Land gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Betrieben wird hauptsächlich Viehwirtschaft und Wanderfeldbau mit den Grundnahrungsmittel Sorghum, Hirse, Mais und Reis. 
Das Klima ist tropisch. Der Harmattan-Wind bringt zwischen November und Februar trockenes und kühles Wetter.

 

 

  Hauptnahrungsmittel sind Sorghum, Hirse, Reis, Mais, Nüsse, Kartoffeln und Yams. Das am weitesten verbreitete Nationalgericht ist der scharf gewürzte Tô, ein Hirseteig mit Sorghum oder Mais, der zusammen mit einer Sauce gegessen wird. Die Zutaten der Sauce sind regional verschieden. Die Gerichte werden mit einheimischem Gemüse der jeweiligen Erntezeit entsprechend zubereitet. Andere Spezialitäten sind Brochettes mit Fleisch am Spieß und Geflügelgerichte.
Nicht zu vergessen das einheimische Bier Dolo, das aus Hirse hergestellt wird.

Hirseauflauf

250 g Hirse waschen, abtropfen lassen, in einen Topf geben
3/4 l Milch hinzufügen
1 Prise Salz hinzufügen
aufkochen, 20 Minuten bei milder Hitze  ausquellen lassen
500 g Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, in dünne Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben
2 EL Zucker darüber streuen
2 EL Rosinen hinzufügen
vermengen, ziehen lassen
Hirsebrei abkühlen lassen, hin und wieder umrühren
2 Eigelb in eine Schüssel geben
2 gehäufte EL Zucker hinzufügen
abgeriebene Schale einer Zitrone hinzufügen
schaumig rühren, Hirse unterheben
2 Eiweiß steifschlagen, hinzufügen, unterziehen
Butter Auflaufform ausbuttern
Hälfte der Hirsemischung einfüllen, die Äpfel-Rosinen darauf verteilen, alles mit dem restlichen Hirsebrei abdecken
25 g Butter in Flöckchen darauf verteilen
im vorgeheizten Backofen bei 200 º C/Gas Stufe 4 etwa 50-60 Minuten backen
aus dem Ofen nehmen
Puderzucker darüber streuen
in der Form servieren
4 Portionen à 625 kcal
Beilage: Weinschaumsauce, Fruchtsauce
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap