HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Armenia

Armenien -mit der Hauptstadt Jerewan- liegt im Kleinen Kaukasus und grenzt an die Türkei,   Georgien, Iran und Aserbaidschan. Es liegt zwischen der geographischen, politischen und wohl auch kulturellen Grenze zwischen Europa und Asien. Armenien ist ein Hochgebirgsland, das seinen 3,8 Millionen Einwohnern nur wenig Platz lässt, den fruchtbaren, trockenen, vulkanischen Boden zu bebauen. In den landwirtschaftlichen Betrieben werden hauptsächlich Gemüse, Tabak und Wein angebaut. Auch der Ziegen- und Schafzucht kommt große Bedeutung zu.
In dem Land herrscht Kontinentalklima mit heißen trockenen Sommern und kalten Wintern.

 

Gegrilltes Kalbfleisch und Lammsuppe mit Pinienkernen gehören zu den Spezialitäten der armenischen Küche. Lammfleisch ist traditioneller Bestandteil von vielen Gerichten in der armenischen Küche. Es wird gegrillt, als Schaschlik zubereitet, als Suppengrundlage verwendet, vor allem in der Bozbash oder als Eintopf, oft zusammen mit Obst und Nüssen serviert. Eine Mahlzeit beginnt mit kalten Vorspeisen wie mit Reis und Fleisch gefüllten Paprikaschoten und Weinblättern, eingelegtem und frischem Gemüse, verschiedenen Sorten Basturma, einem Pökelfleisch und salzigem weißen Schafskäse, der mit frischen grünen Kräutern und Fladenbrot gegessen wird.
Kaffee wird stark, schwarz aus kleinen Tassen getrunken.

Gemüseeintopf

Civec
75 ml Olivenöl in einen großen Topf geben, erhitzen
4 Knoblauchzehen -zerdrückt- hinzufügen
unter Rühren 2 Minuten dünsten
225 ml Gemüsefond -Glas- hinzufügen
1 Lorbeerblatt hinzufügen
1/2 TL getrockneter Estragon hinzufügen
1/2 TL getrockneter Oregano hinzufügen
Salz hinzufügen
schwarzer Pfeffer hinzufügen
alles aufkochen
2 Möhren hinzufügen
100 g frische grüne Bohnen waschen, putzen, in 1 cm große Stücke schneiden, hinzufügen
2 kleine Kartoffeln waschen, putzen, schälen, in Stücke schneiden, hinzufügen
2 Selleriestangen waschen, putzen, der Länge nach halbieren, in dünne Scheiben schneiden, hinzufügen
1 Zucchini waschen, putzen, in dünne Scheiben schneiden, hinzufügen
1 kleine Aubergine waschen, putzen, halbieren, in dünne Scheiben schneiden, hinzufügen
1 kleine rote Zwiebel putzen, schälen, in dünne Scheiben schneiden, hinzufügen
1 kleiner Blumenkohl waschen, putzen, in kleine Röschen zerteilen, hinzufügen
1/2 rote Paprikaschote waschen, putzen, entkernen, Scheidewände  entfernen, in feine Streifen schneiden, hinzufügen
1/2 grüne Paprikaschote waschen, putzen, entkernen, Scheidewände  entfernen, in feine Streifen schneiden, hinzufügen
75 g entschotete frische Erbsen hinzufügen
alles gut verrühren
im vorgeheizten Backofen zugedeckt bei 180°C/Gas Stufe 3 etwa 40 -  50 Minuten das Gemüse bissfest garen, dabei ab und zu umrühren
servieren
6 Portionen à 210 kcal
Getränkeempfehlung: Bier Beilage: Landbrot
 
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap