HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Uruguay

Uruguay ist einer der kleinsten südamerikanischen Staaten, hat etwa 3,4 Millionen Einwohner und grenzt an Brasilien, Argentinien und im Südosten an den Atlantischen Ozean. Die Hauptstadt ist Montevideo. Die Landschaft besteht aus hügeligem, von Flüssen durchzogenen Weideland, das im Süden und Südosten in die argentinischen Pampas übergeht. Das im Vergleich zum Rest Lateinamerikas verhältnismäßig wohlhabende Uruguay ist überwiegend ein Agrarland, besonders die Viehwirtschaft ist von Bedeutung. Auf den Weidegebieten werden riesige Rinder- und Schafherden gehalten. Wolle und Rindfleisch sind die wichtigsten Exportgüter. Milchprodukte werden vor allem in die Nachbarstaaten ausgeführt. Außerdem werden Getreide, Reis, Obst und Gemüse angebaut.
Die Sommer sind angenehm und die Winter mild. Die übrigen Jahreszeiten bieten sonnige Tage und kühle Nächte.

 

 

Die Küche Uruquays liebt Rindfleisch in allen Variationen und Zubereitungsarten. An kalten Speisen werden gerne Chivito, ein belegtes Brot mit Fleisch, Salat und Ei gereicht. Die Qualität der einheimischen Weiß- und Rotweine ist unterschiedlich. Dagegen sind die landestypischen Spirituosen wie Caña, Grappa, Gin und Whisky sind ausgezeichnet.

Filetsteak mit Weinbrandsauce

50 g Butter in eine Schüssel geben, weich aufschlagen
3 EL frischer Schnittlauch feingehackt hinzufügen
Salz hinzufügen
Pfeffer hinzufügen
alles gut vermengen, zu einer Rolle formen
Haushaltsfolie einwickeln
im Kühlschrank kühlen
Schnittlauch waschen, trockentupfen, in 5 cm lange Stücke schneiden, zu je 4 Bündel zusammenfassen, jeden Bündel mit einem Schnittlauchhalm zusammenbinden
beiseite legen
4 Filetsteaks vom Rind à 150 - 175 g trockentupfen
Olivenöl Steaks von beiden Seiten mit etwas Öl einpinseln
1 EL schwarze Pfefferkörner im Mörser leicht zerdücken, auf beiden Seiten der Steaks andrücken
1 EL weiße Pfefferkörner im Mörser leicht zerdücken
auf beiden Seiten der Steaks andrücken
1 Knoblauchzehe halbieren, eine Pfanne damit ausreiben
3 EL Olivenöl hinzufügen, mäßig erhitzen
50 g Butter hinzufügen, schmelzen
Steaks hinzufügen, auf beiden Seiten 3-4 Minuten braten, herausnehmen, warm halten
2 EL Weinbrand in die Pfanne geben, erhitzen
250 ml Rinderfond hinzufügen
auf die Hälfte reduzieren
Salz hinzufügen, würzen
gemahlener Pfeffer aus der Mühle hinzufügen, würzen
abschmecken
Filetsteaks auf 4 Tellern anrichten, mit etwas Weinbrandsauce begießen, ein Stück Schnittlauchbutter darauf anrichten und mit den Schnittlauchbündel garnieren
servieren
4 Portionen à 360 kcal
Getränkeempfehlung: Rotwein Beilage: junge Kartoffeln, gemischter Salat
 
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap