HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Ghana

Ghana, ein Vielvölkerstaat mit der Hauptstadt Accra liegt in Westafrika. Er grenzt an Burkina Faso, Togo, den Atlantik und an Côte d’Ivoire. Die schwer zugängliche Lagunenküste und die Küstenebene erstreckt sich ins Landesinnere. Der Westen und Süden sind von dichtem Regenwald bedeckt und der Norden besteht aus bewaldetem Hügelland an das sich trockene Savannen und Waldgebiete anschließen. Der Rote und der Weiße Volta fließen von Burkina Faso kommend in den Volta-Stausee, den größten künstlichen See der Welt. Die Hälfte der Erwerbstätigen von den 19,7 Millionen Einwohnern ist in der Landwirtschaft beschäftigt. Auch der Fischerei kommt eine Bedeutung zu.
Das Klima des Landes ist tropisch. Im Norden und in den südwestlichen Ebenen heiß und schwül. Die Regenzeiten dauern im Norden von April bis Oktober und im Süden von April bis Juni und von September bis Oktober.

 

 

Eine typisch ghanaische Küche besteht aus einer offenen Feuerstelle oder einem Lehmofen und einem oder zwei großen Töpfen, da immer in größeren Mengen gekocht wird. Es wird täglich auf dem Markt eingekauft oder auf dem Feld geerntet. Da alle Zutaten frisch sind ist die ghanaische Küche sehr gesund.  An den Küsten gibt es Fisch im Überfluss, hier werden häufig Gerichte mit Garnelen und andere Meeresfrüchte zubereitet. Einheimische Spezialitäten sind Suppen, die in der Regel aus Auberginen, Tomaten, Palmnuts oder Erdnüssen und Fisch oder Fleisch bestehen und Eintöpfe werden zusammen mit pürierter Maniok, Kenkey oder Gari serviert.

Fante Fante

750 g Goldbarschfilet abbrausen, trockentupfen, auf einen Teller legen
Saft 1/2 Zitrone beidseitig darüber träufeln
ziehen lassen
Salz beidseitig würzen
Cayennepfeffer beidseitig würzen
Butter feuerfeste Form ausbuttern
Fisch in Würfel schneiden, in die Form schichten
2 Auberginen waschen, putzen, in dünne Scheiben schneiden, hinzufügen
2 Fleischtomaten überbrühen, häuten, Stängelansätze entfernen, entkernen, Fruchtfleisch grob würfeln, hinzufügen
4 Zwiebeln putzen, schälen, in feine Scheiben schneiden, hinzufügen
1/4 l heiße Gemüsebrühe hinzufügen
1/4 Tasse Olivenöl hinzufügen
1 Glas gefüllte grüne Oliven abtropfen lassen, darüber verteilen
1 Orange schälen, würfeln, darüber verteilen
im vorgeheizten Backofen bei 200 º C/Gas Stufe 4 etwa 25-30 Minuten garen
50 g Kokosraspeln kurz vor Garzeitende hinzufügen, mit der Sauce vermengen
sofort servieren
4 Portionen à 570 kcal
Getränkeempfehlung: kräftiger Weißwein Beilage: Reis
 
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap