HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Belarus

Belarus -mit der Hauptstadt Minsk- grenzt an Lettland, Litauen, die Russische Föderation, die Ukraine und an Polen. Das Land  wird  von Seen, großen Moorgebieten und Wälder geprägt. Mischwälder mit Birken, Eichen, Ahorn und Fichten bedecken ein Drittel der Fläche. Der Dnjepr und andere große Flüsse durchfließen das überwiegend flache Land. Von den 10,1 Millionen Einwohnern lebt etwa ein Viertel unter der Armutsgrenze. Größter Arbeitgeber ist die Industrie. In der Landwirtschaft sind Kartoffeln und Getreide die wichtigsten Agrarerzeugnisse. Die Viehzucht spielt ebenfalls eine Rolle. Belarus hat kaum Bodenschätze.
In dem Land herrscht ein gemäßigtes Kontinentalklima.

 

 

Kartoffeln bestimmen die einheimische Speisekarte von Belarus, und Pilze sowie Beeren sind die beliebtesten Beilagen. Spezialitäten sind "Draschenij", ein leckeres Kartoffelgericht mit Pilzen oder "Motschanka", eine mit Schweineschmalz zubereitete Suppe, zu der heiße Eierkuchen gereicht werden. Zu erwähnen ist an Getränken der aus über 100 Kräutern gebrannte Likör "Belovjeschkaja", der über eine ganz besondere Geschmacksnote verfügt. Eines der beliebtesten Getränke ist auch hier "Tschai", der schwarze Tee und "Kwas",  das erfrischend ungewöhnliches Getränk aus gegorenem Brot, Mehl und Malz, das ideal für heiße Tage ist.

Eier à la Minsk

Jaica po-Minski
10 hartgekochte Eier halbiere, Eigelb herauslösen, in eine Schüssel geben, Eiweiße beiseite stellen
75 g weiche Butter hinzufügen
vermengen
1 EL Mayonnaise hinzufügen
2 EL Crème double hinzufügen
3 1/2 EL frischer Dill hinzufügen
2 TL edelsüßer Paprika hinzufügen
1 EL feingehackte Petersilie hinzufügen
vermengen
4 Eiweißhälften hacken, hinzufügen, vermengen
Masse in die 16 Eiweißhälften füllen
auf ein mit Backtrennpapier belegtes Backblech legen
4 EL Paniermehl in eine Schüssel geben
3 EL geriebener Käse hinzufügen
vermischen, über die Eihälften streuen
16 Sardellenfilets waschen, trockentupfen, halbieren, gekreuzt auf den Eiern anrichten
im vorgeheizten Backofen bei 200°C/Gas Stufe 4 8 Minuten goldbraun überbacken
Brunnenkresse -frisch- auf 8 Tellern verteilen, Eierhälften darauf anrichten
servieren
8 Portionen à 270 kcal
Getränkeempfehlung: Bier Beilage: Toastbrot
 
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap