HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Bahrain

Bahrain umfasst drei größere und 30 kleinere Inseln im Persischen Golf. Das Emirat mit seinen 652000 Einwohnern liegt 25 km von der Küste Saudi-Arabiens entfernt und ist durch den King-Fahad-Damm mit dem Festland verbunden. Die Inseln sind flach und die höchste Erhebung ist der Djebel Dukhan mit 134 m. Die Hauptinsel mit der Hauptstadt Manama verfügt über ausreichendes Süßwasser. Im Norden liegen weitläufige Dattelhaine sowie bewässerte Obst- und Gemüsegärten. Das Klima ist sehr heiß und trocken, im Sommer mit Temperaturen bis zu 42°C, zwischen Dezember und März ist es vor allem abends viel kühler. Im allgemeinen fällt nur geringer Niederschlag. Die angenehmsten Jahreszeiten sind Frühling und Herbst.

 

 

Die einheimische Küche bietet frische Fischgerichte, Lammfleisch, Gemüsecurry mit Reis, Joghurt und Khubz, einem flachen Brot. Auf die Fleischgerichte wird Sumak gestreut, wobei es sich um die getrockneten Beeren des Essigbaumes handelt. Das arabische Naschwerk ist sehr süß und sehr schwer, da es aus hochwertigen Zutaten wie Hasel- und Walnüssen, Mandeln, Pistazien und viel Honig besteht. Als Getränke werden Ayran, ein Joghurtgetränk, Tee oder starker schwarzer Kaffee werden oft angeboten. 

Creme mit Feigen und Walnüssen

 
2 EL Maisstärke in einen Topf geben
1/2 l Milch nach und nach hinzufügen, darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen
Stärke auflösen
200 ml Orangenblütenwasser hinzufügen
bei milder Hitze unter ständigem Rühren langsam erhitzen, bis die Creme eingedickt ist
-nicht kochen!!-
400 g flüssiger Honig hinzufügen
unterrühren, Topf von der Kochstelle nehmen, auskühlen lassen
1 kg frische Feigen waschen, der Länge nach halbieren
Backtrennpapier auf ein Backblech legen
Feigen mit der Innenseite nach oben darauf legen
1 TL gemahlener Zimt gleichmäßig darüber streuen
1/2 TL frisch geriebene Muskatnuss gleichmäßig darüber streuen
Saft von 3 Orangen darüber gießen
im vorgeheizten Backofen bei 180°C/Gas Stufe 3 je nach Reife der Früchte etwa 5 - 10 Minuten backen
die heißen Feigen auf eine Platte anrichten, mit der Hälfte der Orangenblütencreme überziehen
200 g Walnusskerne, grob gehackt darüber streuen
restliche Creme in Dessertschalen füllen, zusammen mit den frisch gebackenen,  warmen Feigen servieren
12 Portionen à 555 kcal
 
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap