HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Peru

Peru, eine bergige Republik, hat 26,1 Millionen Einwohner und liegt an der Pazifikküste, südlich des Äquators. Das Land grenzt an Ecuador, Kolumbien, Brasilien, Bolivien und an Chile. Es gliedert sich in vier Regionen: 1. Die Costa, die aus einem schmalen Küstenstreifen besteht, der wüstenhaften Charakter hat und teilweise künstlich bewässert wird. Auch die Hauptstadt Lima liegt in dieser Region. 2. Die Sierra, das Andenhochland ist verhältnismäßig dicht besiedelt und hat ein tropisches Gebirgsklima.   3. Die Montaña, ein fruchtbares subtropisches Gebiet zwischen den Anden und dem Dschungel im Osten Perus, das bisher kaum erschlossen ist. 4. Die Selva-Region, mit dem Amazonas-Dschungel im östlichen Teil des Landes. Ein Drittel der Bevölkerung ist in der Landwirtschaft tätig. Es werden hauptsächlich Zuckerrohr, Kartoffeln, Mais, Reis, Getreide, Baumwolle und Kaffee angebaut. Aber auch dem Fischfang kommt eine große Bedeutung zu.

 

 

Die peruanische Küche hat bis heute ihre Originalität und Vielfalt bewahrt, und die kulinarische Hinterlassenschaft der Inkas ist noch immer die Basis vieler Gerichte. Gleichzeitig wurden eine Vielzahl an Ideen und Ingredienzen von den italienischen, chinesischen, arabischen und japanischen Immigranten aus ihren gastronomischen Hochkulturen in die peruanische Küche eingebracht, was zu einer ganz besonderen kulinarischen Mischung führte.
Die Küche Perus orientiert sich an den landschaftlichen Gegebenheiten des Landes. So dominieren an der Küste Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten, dagegen werden in den Bergen Fleisch- und Getreidespeisen gereicht.
     

Causa rellena


Pikanter Kartoffelpüree
Salzwasser in eine Topf geben
1000 g Kartoffeln -mehligkochend- waschen, hinzufügen,
30 Minuten kochen lassen
abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, schälen, durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken
1/4 l Gemüsebrühe -Instant- erhitzen, hinzufügen
Saft von 1/2 Zitrone hinzufügen
Saft von 1/2 Zitrone hinzufügen
Salz hinzufügen
Cayennepfeffer hinzufügen
5 Tropfen Tabasco hinzufügen
alles vermengen, pikant abschmecken
4 schöne Salatblätter waschen, trockentupfen, auf einer tiefen Platte anrichten
Causa darauf verteilen
1 Glas schwarze Oliven erwärmen
Flüssigkeit abgießen, Oliven darauf garnieren
3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen
2 Zwiebeln putzen, schälen, in feine Ringe schneiden, hinzufügen
1 EL bitter Orangenmarmelade hinzufügen
alles goldgelb braten
servieren
                                  
4 Portionen à 360 kcal
Getränkeempfehlung: roter Landwein Beilage: Geflügel, gemischter Salat
 
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap