HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Australia

Der Inselkontinent Australien, oder Down Under wie die Australier selbstironisch sagen, was soviel bedeutet wie »irgendwo unter dem Äquator«, liegt zwischen dem Indischen Ozean, der Tasmansee und der Korallensee. Seine Landesfläche ist fast so groß wie das Festland der USA.  Die Ost- und Südostküste sind am dichtesten besiedelt. Die Landschaft ist außerordentlich vielfältig und reicht von trostloser Wüste bis zu üppigen Regenwäldern. Das Landesinnere besteht überwiegend aus Ebenen mit einigen Seen und Flüssen. Dagegen sind Berge vor allem in den Küstenregionen zu finden. Der Südosten ist ein fruchtbares Flachland und im Nordosten herrscht dichter Dschungel vor. Es ist ein reiches Land in dem die Landwirtschaft, Viehzucht und enorme Bodenschätze den Wohlstand der Bevölkerung begründen. Obwohl Wassermangel die Bodennutzung einschränkt und nur etwa 6% der Landfläche kultiviert werden hat die Produktion von Getreide, Wein und Obst große Bedeutung. Das Klima ist wesentlich kontinental bestimmt und von großer Trockenheit.

 

Bondi Beach Copyright Dr.NT
Bondi Beach

 

Die australische Küche ist international und von der Nähe Asiens inspiriert. Sie kann nicht nur von den zahlreichen kulinarischen Traditionen seiner Einwanderer zehren, sondern sie variiert diese mit dem was Land und Meer nur hier liefern. Sie kreiert raffiniert schlichte Zubereitungen und serviert die Gerichte mit frischen Gemüsen der Saison. Ein berühmtes Gericht ist das "carpet bag steak", das köstliche Dessert "Pêche Melba" und die zu Ehren von Anna Pawlowa kreierte "Meringue-Passionsfrucht-Torte". Und zu allem gehört der Wein aus dem Weinland Australien oder das unvermeidliche australische Bier.
  

Carpet bag Steak

1 Rumpsteak -500 g- seitlich eine Tasche einschneiden
150 g magere, feine Schinkenwürfel in eine Schüssel geben
150 g TK Champignons auftauen lassen, hinzufügen
1 Zwiebeln putzen, schälen, feinhacken, hinzufügen
1 Bund Petersilie waschen, trockentupfen, feinhacken, hinzufügen
1 EL gehackter frischer Kerbel hinzufügen
1 EL zerriebener getrockneter Kerbel hinzufügen
Salz hinzufügen
weißer Pfeffer hinzufügen
alles gut vermengen
100 g mageres Rinderhack in eine Schüssel geben
1 Zwiebeln putzen, schälen, feinhacken, hinzufügen
1 Eigelb hinzufügen
Salz hinzufügen
weißer Pfeffer hinzufügen
alles gut vermengen
Steak zuerst mit der Rinderhackmischung, danach mit dem Schinkengemisch füllen
Zahnstocher Taschenlappen zusammenstecken
4 EL Öl in einer großen Pfanne stark erhitzen
Steak kurz auf beiden Seiten anbraten, bei verringerter Temperatur zugedeckt etwa 15 Minuten garen
auf eine Platte legen, in Scheiben schneiden
servieren
4 Portionen à 540 kcal
Getränkeempfehlung: Riesling, Bier Beilage: Weißbrot, gemischter Salat
 

Der cityrundgang.de zeigt hier Highlights von Australien.

                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap