HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Belgium

belgien_flagge.jpg (3885 Byte) Belgien, ein Königreich in Westeuropa ist mit seiner Hauptstadt Brüssel und seinen 9,8 Millionen Einwohnern eines der dichtbesiedelten Länder Europas. Im Norden des Landes leben die Flamen und im Süden die Walonen. Es hat ein regenreiches, maritimes und wintermildes Klima.
 

 

In der belgischen Küche wird zwischen französischer Raffinesse und holländischer Deftigkeit viel Kulinarisches geboten. Die Belgier essen leidenschaftlich gern, und das ausgiebig und gut. Belgien ist nicht nur die Wiege des Chicorée und der Pommes frites, es ist auch ein Bierparadies.
 

Belgische Krabbenkroketten

1/4 l Milch in eine Schüssel geben
1/4 l Wasser hinzufügen
1 Pck Kartoffelpüree hinzufügen
zu einem glatten Teig verrühren
1 Ei hinzufügen
glattrühren
Muskat hinzufügen, abschmecken
Salz hinzufügen, abschmecken
2 EL Semmelbrösel hinzufügen
25 g Butter hinzufügen
1/2 Bund Petersilie -fein gehackt- 1 gehäuften TL davon hinzufügen
270 g Nordsee-Krabben hinzufügen
durchkneten,
aus dem Teig 2 cm dicke Rollen formen und in 5 cm lange Stücke schneiden
Kokosfett zum Fritieren in der Friteuse auf 175° C erhitzen
Kroketten hinzufügen, goldgelb ausbacken
servieren
4 Portionen à 335 kcal
Getränkeempfehlung: Bier Beilagen: Chicoréesalat
                            

 

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap