HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Olympiade-Sommer 2004

Syrian Arab Republic

Syrien -mit der Hauptstadt Damaskus- grenzt an das Mittelmeer, den Libanon, Israel, Jordanien, Irak und die Türkei. Das Land mit seinen etwa 16,6 Millionen Einwohnern besteht größtenteils aus wüsten- und halbwüstenhaften Ebenen, die von Gebirgen durchzogen sind. Ein Drittel der Erwerbstätigen sind in der Landwirtschaft beschäftigt. Die Hauptanbaugebiete liegen an der Mittelmeerküste, in Flussoasen sowie um Damaskus. Angebaut werden Weizen, Gerste, Hülsenfrüchte, Wein, Obst, Gemüse und Baumwolle.
Das Land hat trockene, heiße Sommer und verhältnismäßig kalte Winter.

 

 

Die syrische Küche ist wie die libanesische Küche vielfältig, schmackhaft und pikant. Die Hauptmahlzeit wird am Abend eingenommen. Zu jeder Mahlzeit gehört das traditionelle arabische Fladenbrot. Zu den Vorspeisen "mezze", von denen sich jeder Gast   bedienen kann, werden gerne Kichererbsenbrei "hummus", "tabule" aus gehackter Petersilie, Weizen und Tomaten, außerdem verschiedene Joghurtsaucen, Auberginenmus und in Salz eingelegte Gemüse gereicht. Die Hauptgerichte bestehen aus Huhn- oder Hammelfleisch und an der Küste ist der Fisch sehr schmackhaft. Fast jedes Essen wird reich mit Knoblauch abgeschmeckt. Typische Gerichte der ländlichen Küche sind gefüllte Gemüse und Aufläufe aus Weizenschrot, Hackfleisch und Zwiebeln mit diversen Zutaten die zu einer eiförmige "Kibbe" gemacht werden, die es in unzähligen Variation gibt. Nach dem Essen darf natürlich ein türkischer oder arabischer Kaffee nicht fehlen.
 

Fritierte Auberginen

 
6-8 kleine Auberginen    -400 g- waschen, trocknen, Stängelansätze entfernen, in fingerdicke Scheiben schneiden
Salz darüber streuen
20 Minuten ziehen lassen lassen
125 g Mehl in eine Schüssel geben
1/8 l Wasser hinzufügen
verrühren
1 Eigelb hinzufügen
1/4 TL Cayennepfeffer hinzufügen
Salz hinzufügen
Paprika hinzufügen
Kummin hinzufügen
Teig pikant abschmecken
etwas Mehl auf einen Teller geben
Auberginenscheiben zuerst im Mehl wenden, anschließend durch den Teig ziehen
Pflanzenfett zum Ausbacken auf 170°C erhitzen
Auberginenscheiben portionsweise darin 5 Minuten goldbraun ausbacken
abtropfen lassen
sofort servieren
8 Portionen à 210 kcal
Getränkeempfehlung: Bier Beilage: Fladenbrot
 
                       

Olympiade-Sommer 2004 | Kochen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap