HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

Küchentipps
Fisch
 
  • zerfällt der Fisch beim Kochen, Gräten auslösen, Fisch zerteilen und mit passender Sauce als Frikassee anrichten
  • gekochter Fisch gelingt immer, wenn der Sud würzig und knapp bemessen ist. Die Flüssigkeit halb Wasser und halb Wein,  1/2 Stunde  vorher mit Zwiebel, Möhre, Sellerie, Porree, Salz, Lorbeerblatt, Pfefferkörnern, etwas Tomatenmark kochen. Den Fisch im Sud nur ziehen lassen, niemals kochen, dann klappt es bestens
  • ganzer Fisch ist gar, wenn seine Augen grau und die Rückenflossen leicht lösbar ist
  • möchte man Fisch blau kochen, dann darf die weiche Schicht auf der Haut nicht verletzt werden. Sie bewirkt in Verbindung mit dem Essig die Blaufärbung. Deshalb den Fisch auch außen nicht salzen, denn Salz zerstört die äußere Schicht

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap