HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

         

 

 

 

 

 

Köstlichkeiten
Quittenbrot
         
1 1/2 l trockener Cidre in einen Topf geben
1,5 kg Quitten Flaum mit einem Tuch gut abreiben, waschen, grob zerkleinern, hinzufügen
1 Zitrone -ungespritzt- schälen, auspressen, beides hinzufügen
aufkochen, Hitze reduzieren, bei milder Hitze etwa 20 - 30 Minuten weich und musig kochen
Zitronenschale entfernen, Masse durch ein Sieb oder Passiergerät in einen Messbecher streichen
Zucker pro 1/2 l Fruchtpüree 400 g Zucker abwiegen
Quittenpüree in den Topf zurückgeben, Zucker hinzufügen, unter ständigem Rühren auflösen
alles bei schwacher Hitze etwa 2 1/2 - 3 Stunden köcheln lassen, dabei häufig umrühren
Die tiefrot gefärbte, blubbernde Fruchtmasse ist fertig, wenn von dem über den Topfboden gezogenen Holzlöffel eine deutliche Spur zu sehen ist!!
300 g Mandeln -gehackt- hinzufügen, unterrühren
Backblech gut einölen
Masse etwa 3 - 4 cm dick darauf ausstreichen, erkalten lassen
zugedeckt an einem warmen Ort trocknen lassen
  Masse mit einem breiten Messer in Quadrate, Rechtecke oder Rauten schneiden und auf Backtrennpapier setzen
Puderzucker darüber stäuben
zugedeckt trocknen lassen
Pergamentpapier Konfekt zwischen Pergamentpapierlagen, in einer luftdicht verschließbaren Blechdosen einschichten
Haltbar etwa  4 - 6 Monate.
        

Köstlichkeiten

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap