HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

         

 

 

 

 

 

Kochschule   

Salatzubereitung

 endivie.gif (9969 Byte) 
Fertig geputzte Salate dürfen nicht lange stehen, sonst leiden Vitamine und Eigengeschmack.
 
Heute werden fast das ganze Jahr über im Handel frische Salate angeboten. Am knackigsten und reich an Inhaltsstoffen sind die Freilandsalate. Dagegen sind die im Treibhaus gezüchteten Pflanzen nitratreicher, ihnen fehlt beim Wachstum oftmals das Sonnenlicht.
Putzen
  • Bei Kopfsalaten, Eisberg, Radicchio und dgl., die Wurzeln oder den Strunk abschneiden und die Blätter abmachen.
  • Bei Chicorée u.a.- wird der Salat halbiert und der bittere Strunk keilförmig herausgeschnitten.
  • Bei Feldsalat müssen die kleinen Wurzeln so von den Stielen geschnitten werden, dass die kleinen Stauden zusammenbleiben
  • Bei Salaten -wie z.B. Radicchio, Chinakohl, Spinat- sollten die Stiele und eventuell die harten Blattrippen entfernt werden
Waschen
  • Bei Blattsalaten sollte man kaltes Wasser ins Spülbecken einlaufen lassen. Einen Schuss Essig hinzufügen, damit sich das Ungeziefer von den Blättern löst.
  • Der Salat ist gründlich zu spülen und dabei das Wasser mehrmals zu wechseln. Beim Waschvorgang den Salat immer wieder herausheben, spülen und abtropfen lassen. Das Waschwasser darf nicht zusammen mit dem Salat abgegossen werden.
  • Die Salatblätter sollten nach dem Waschen gut abtropfen oder in einer Salatschleuder getrocknet werden. Nasser und feuchter Salat verwässert jede Sauce
  • Leicht welke Blätter für einige Minuten in Eiswasser gelegt bewirkt, dass diese wieder knackig werden.
Zerkleinern
  • Kräftige Blätter, z.B.  von Radicchio, Chinakohl, Eisbergsalat- sollten in Streifen geschnitten werden.
  • Zarte Blätter, z.B. von Kopfsalat- sind nur auseinander zu zupfen. Die harten Blattstiele können weggenommen werden.
  • Bei Chicorée u.a. sind die länglichen Blätter in breite Streifen zu schneiden.
c   

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap