HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge          

 

 

 

 

 

 

Kochschule

Hummer tranchieren

 

hummer_klein.gif (5729 Byte) Dieses schmackhafte Krustentier wird in der Regel auf einem Brett tranchiert und serviert.
   


Der Hummer wird bäuchlings auf das Tranchierbrett gelegt. Ein spitzes scharfes Messer wird auf dem Kreuzungspunkt des Rückenpanzers fixiert und zum Schwanzende hin durchgezogen. Danach wird er in Kopfrichtung aufgeschnitten und halbiert. Der Darm, der sich wie ein schwarzer Faden durch den Schwanz zieht ist zu entfernen. Er liegt als dunkler Strang fast direkt unter dem Panzer im Schwanzteil. Ebenso muss der Hummermagen mit einem kleinen Löffel aus beiden Hälften herausgenommen und weggeworfen werden. Er befindet sich als kleiner Sack, direkt hinter dem Kopf des Hummers. Sollte Flüssigkeit auslaufen, das Fleisch unter fließendem Wasser kurz abspülen

Als nächstes wird von jeder Hälfte die Hummerschere durch einen kurzen Ruck abgelöst und der dickere Teil mit dem Messer fest angeschlagen, so dass die Scheren an der Naht aufspringen. Entlang der Schmalseiten werden diese vorsichtig weiter aufgeschnitten. Nachdem die Hummerscheren vom Körper gelöst und dann selbst noch einmal getrennt wurden, werden die vier zweigliedrigen Beine direkt am Körper abgedreht und mit den anderen Teilen auf einer Platte angerichtet.

      

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap