HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge          

 

 

 

Kochschule

Flip

 
   
Er ist ein international verwendeter Longdrink.Er besteht meistens aus Eigelb, Zucker und alkoholischen Zutaten.
Zubereitung:
Geschabtes Eis in den Mixbecher geben. Darauf kommt ein Ei oder nur ein Eigelb und der Zucker. Alles kräftig schütteln, damit das Ei schaumig wird und nicht ausflockt. Danach den Alkohol hinzufügen, nochmals kräftig schütteln und in ein Cocktailglas seihen, mit geriebener Muskatnuss bestäuben und einem Trinkhalm servieren. Nie mit Sodawasser, sondern immer mit Sekt aufgießen. Der Flip ist in einem Flipglas, oder in einem normalen Rotweinglas zu servieren.
Wichtig:
Alle Zutaten müssen gut miteinander harmonieren und sind im Shaker kräftig zu schütteln. Nach der Zubereitung sind sie sofort zu servieren.
Freaks empfehlen den Flip schon am frühen Vormittag oder zur Teestunde.
Rezept: Flip Flap
       
c  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap