HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Gemüse/Delikatessen

Eingelegtes Gemüse

 
  

Kimchi_nt

  
Mit eingelegtem Gemüse, als Antipasti, als Geschenkidee oder als Konserve lassen sich Urlaubsgefühle auch an ferne Länder wecken. 
Das Einlegen ist in der Regel für jeden Hobbykoch völlig problemlos. Der Klassiker sind eingelegte Paprika. Die Schoten werden gewaschen, geviertelt und unter dem Grill geröstet, bis die Haut Blasen wirft. Danach wird die Haut abgezogen, das Gemüse nach Belieben in Streifen oder Stücke geschnitten und eingelegt.  Weniger Vorbereitung erfordern Pilze, Zwiebeln, Rübchen, Auberginen, Zucchini, Peperoni oder Möhren. Sie sind vor dem Einlegen nur zu waschen, putzen und in mundgerechte Stücke zu schneiden.

Gurken, Paprika, Rote Beete oder Zwiebeln sind am besten nach alter Tradition in einem Sud aufgehoben, der in der Regel aus Essig, Wasser, Salz, Zucker oder Gewürze besteht und nur aufgekocht wird. Aber hier sollte das Gemüse vor dem Einlegen kurz blanchiert werden. Natürlich lassen sich auch die Gemüsestücke im fertigen Sud einige Minuten garen. Das sich vor allem für festes Gemüse empfiehlt.

Das Einlegen in Öl hat besonders im Mittelmeerraum Tradition. In Öl eingelegtes Gemüse ist länger haltbar als in Essig. Es lässt sich bei kühler, dunkler Aufbewahrung bis zu drei Monaten lagern. Allerdings müssen dazu reine und hochwertige Öle verwendet werden. Das ist beispielsweise mit geschälten Paprika oder Tomaten, aber auch mit Zucchini problemlos möglich. Alternativ kann das Gemüse vor dem Einlegen in Salzwasser oder einem Essigsud geschmort oder auch in Öl angebraten werden.

Noch zu erwähnen "Kim-Chi" ein typische Gericht aus der koreanischen Küche, bei dem Chinakohlblätter mit einer Gewürzmischung bestrichen und in ein Gefäß geschichtet werden.

Ganz egal wie das Gemüse konserviert wird, wichtig ist das es luftdicht abgeschlossen ist, damit es haltbar bleibt.

 

 

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap