HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Warenkunde/Kochschule

Eier-Schälen

  
Die Schalen lassen sich oftmals nur bei sehr frischen und wachsweich gekochten Eiern schlecht ablösen. Denn bei legefrischen Eiern klebt die Schalenhaut fest auf dem Eiweiß.
    
In der Regel lassen sich bei Eiern problemlos die Schalen ablösen, wenn sie sofort nach der Garzeit mit kaltem Wasser abgeschreckt werden. Die Schale ist ebenso einfach zu lösen, wenn das Eier unter fließendem Wasser geschält wird. Allerdings muss bei einem wachsweichen Ei die Schale behutsam entfernt werden.

Geschält gekochte Eier lassen sich in kaltem Wasser im Kühlschrank etwa 2 Tage aufbewahren.

  Eier

  

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap