HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

International/Mexikanisch

Mole Poblano de Guajolote

- Truthahn mit Poblanosauce -
Die "Mole Poblano de Guajolote" ist der nationale Feiertagsteller von Mexiko geworden und hat sich wohl zur populärsten Mole entwickelt. Die Beste aller Molen wird in Kombination mit Truthahn serviert
mexico copyright hp
 

Dieses legendäre Rezept wurde in Puebla im 17.Jahrhundert von Sister Andrea de la Asunción, einer Nonne der Dominikaner vom Kloster Sankt Rosa erfunden. Das ursprüngliche "concoction" Eintopfgericht hatte fast hundert Bestandteile. Heute ist diese Mole immer noch die klassische Feiermahlzeit, bei Hochzeiten, Geburtstage, Taufen und anderen Fiestas.

Es ist empfehlenswert, das salsa im voraus vorzubereiten und das "guajolote" den Truthahn erst am Festtag. Denn nicht nur das langwierige und arbeitsintensive Verfahren ist ausschlaggebend, sondern  es schmeckt auch besser, da die unterschiedlichen Aromen Zeit haben sich zu verbinden.

 

1 Truthahn -4000 -4500g- in 8 Teile tranchieren, in einen großen Topf geben

5 l Wasser

hinzufügen
Knoblauch schälen, grob hacken, hinzufügen
4 Nelken hinzufügen
1/2 Zwiebel schälen, vierteln, hinzufügen
1 TL Salz hinzufügen

alles aufkochen, bei mittlerer Hitze etwa 1 Std. abgedeckt weiterkochen bis das Fleisch gar ist
alles beiseite stellen
Mole
Gummihandschuhe anziehen
6 getrocknete Chile ancho, -süß, scharfer Geschmack-
Stängel entfernen, unter kaltem fließendem Wasser abspülen, Schoten in zwei Hälften brechen, Kerne herausbürsten, dicken Rippen herausschneiden, Schoten in kleine Stückchen reißen, in eine große Schüssel geben
4 getrocknete Chile pasilla, -schwarze milde Chilies- dito, hinzufügen
4 getrocknete Chile mulato, -rauchig, süßlichscharfer Geschmack- dito, hinzufügen
4 getrocknete chipotle chilies -geräucherte, getrocknete Jalapenos- dito, hinzufügen
1/2 l Wasser aufkochen, über die Chilies gießen
30 Minuten lang stehen lassen
375 g Tomaten heiß überbrühen, schälen, Stängelansätze entfernen, in einen Mixer geben
1 EL Öl in eine Pfanne geben, erhitzen
1 Zwiebel -gehackt- hinzufügen
2 Knoblauchzehen -gehackt- hinzufügen
glasig dünsten, zu den Tomaten in den Mixer geben
Chilies abgießen, hinzufügen, alles pürieren, in die gleiche Pfanne mit dem Zwiebelöl geben
150 g Mandeln -gehackt- hinzufügen
5 Minuten dünsten
100 g Erdnüsse -gehackt- hinzufügen
½ Teelöffel gemahlene Koriandersamen hinzufügen
1/2 TL zerstoßene Nelken hinzufügen
1/2 TL gemahlener schwarzer Pfeffer hinzufügen
1/2 TL gemahlenen Zimt hinzufügen
1/2 TL Anissamen -zerstoßen- hinzufügen
2 TL Salz hinzufügen
weitere 3 Minuten dünsten
90 g Rosinen hinzufügen
alles nicht zu fein pürieren
2 EL Öl in eine große Kasserolle geben, erhitzen
Püree hinzufügen, 5 Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen
90 g Bitterschokolade -Kochschokolade- hinzufügen
1 EL Zucker hinzufügen
 

aufkochen, Schokolade auflösen

4 Schalen der Truthahnsuppe hinzufügen
abdecken, 20 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen
abschmecken, eventuell etwas Suppe hinzufügen
Truthahnstücke abtropfen lassen, trockentupfen, hinzufügen, abgedeckt alles bei mittlerer Hitze weitere 10 Minuten köcheln lassen
2 EL Sesamsamen nach Belieben in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten
Truthahnteile auf einer Platte anrichten, Mole darüber gießen
frischer Koriander mit dem Sesam und Koriander dekorativ bestreuen und servieren
Getränkeempfehlung: Rotwein, Bier Beilage: mexikanischer Reis, Bohnen, Tortillas
6 - 8 Portionen
  

Mexikanisch | Viva Mexiko | Geflügel

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap