HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

         

 

 

 

 

 

Gemüse          

Spargel provenciale

 
       
Salzwasser in einen Topf geben
800 g Spargel

schälen, waschen, Enden abschneiden, in Stücke schneiden, hinzufügen, aufkochen, garen lassen
  beiseite stellen
200 g abgezogene Tomaten
waschen, Stängelansätze entfernen, in Würfel schneiden
1 Kopfsalat
zerpflücken, waschen, abtropfen lassen
Kräutermarinade   
2 Bund gemischte Kräuter
-Dill, Schnittlauch, Estragon, Petersilie, Kerbel, Herbes de Provence-
waschen, fein hacken, in eine Schüssel geben
60 g Walnussöl
hinzufügen
40 g Olivenöl
hinzufügen
60 g Weißweinessig
hinzufügen
Knoblauch
hinzufügen
Salz hinzufügen
Zucker hinzufügen
Pfeffer hinzufügen
4 EL Spargelwasser hinzufügen
  zu einer Marinade verrühren
300 g Milchlamm-Rückenfilet -ohne Haut und Fett salzen, pfeffern, mit einer Knoblauchzehe einreiben, abdecken und kaltstellen
3 EL Olivenöl in eine Pfanne geben, erhitzen
       Filet von allen Seiten ca. 3 Min. braten, herausnehmen und warmstellen
  Blattsalat zu kleinen Körbchen auf den
Tellern anrichten, den lauwarmen Spargel und die Tomaten darauf geben, mit der Marinade begießen.
        Milchlamm-Filet in feine Scheiben
schneiden, zum Salat legen und sofort
servieren.
   
4 Portionen à 370 kcal,   18,1 g Fett   
    
Getränkeempfehlung: Riesling von der Bergstrasse Beilage: Baguette
    



Gemüse


 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap