HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

         

 

 

 

Fleisch

Kalbfleischpflanzerl

  

Kalbfleischpflanzerl

 

Das Rezept wurde von uns dem hier vorgestellten Buch entnommen und leicht verändert nachgekocht.

2 Brötchen -altbacken- in Würfel schneiden, in eine Schüssel geben
100 ml Milch hinzufügen
  einweichen
1 EL Butter in die Pfanne geben
1kl. Zwiebel -klein gewürfelt- hinzufügen
20 g Trüffel -klein gewürfelt- hinzufügen
bei milder Hitze glasig dünsten
zur Brötchenmasse geben
250 g Kalbfleisch -faschiert- hinzufügen
250 g Schweinefleisch -faschiert- hinzufügen
2 Eier hinzufügen
2 TL scharfer Senf hinzufügen
alles gut vermengen
schwarzer Pfeffer aus der Mühle hinzufügen
Salz hinzufügen
1 - 2 TL Chiliflocken -mild- hinzufügen
1 TL Majoran -gehackt- hinzufügen
Muskatnuss -frisch- hinzufügen
alles gut vermengen, pikant abschmecken
mit feuchten Händen aus dem Teig kleine Fleischpflanzerl formen
Öl zum Braten in einer Pfanne erhitzen
Fleischpflanzerl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten
Küchenkrepp Fleischpflanzerl aus der Pfanne nehmen, darauflegen, abtropfen lassen
  Fleischpflanzerl auf vier Tellern verteilt anrichten
1 EL glatte Petersilie -grob gehackt darüberstreuen
sofort servieren
4 Portionen
 
Beilagen: Erdäpfel-Gurken-Salat
Martin Sieberer
mit Traudi Sigwart, Hannes Hell, Thomas Grander und Hannes Ebster

Saftig zarte Fleischgerichte

Die feine regionale Küche modern interpretiert

Saftig zarte Fleischgerichte
ad by amazon

Unter dem Haubenkoch Martin Sieberer ist mit fünf weiteren Tirolern Spitzenköchen ein Buch entstanden das mit erlesenen Rezepten in die hohe Kunst der Fleischzubereitung einführt.

Denn zu einer ausgewogenen Ernährung gehören natürlich auch hochwertige Fleischprodukte auf den Speiseplan. Fleisch liefert -optimal dosiert- mit seinen Vitaminen, Eiweiß und Mineralstoffen einen wertvollen Beitrag zur Gesundheit.

Die hier vorgestellten Rezepte versprechen nicht nur höchsten Genuss, sie sind auch verständlich geschrieben und lassen sich problemlos nachkochen. Neben den unverwechselbaren Tiroler Schmankerl werden auch die dazu passenden Tiroler Bierspezialitäten präsentiert.

Gefallen haben auch die vielen nützlichen Grundrezepte und das Glossar, das jedem Nichtösterreicher die Köstlichkeiten dieser Spitzenköche etwas näher bringt. Nicht zu vergessen die wunderschönen Fotos mit den geschmackvollen Kreationen.

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap