HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

         

 

 

 

 

Backwerk

Neuseeländische Pavlova

neuseelaendische pavlova

 

Eine Rundreise über die Südinsel Neuseelands ist hier beschrieben.

 

  
Backofen auf 150°C vorheizen
5 Eiweiß in eine Schüssel geben
1 Prise Salz hinzufügen
  steifschlagen, bis der Eischnee glänzt und Spitzen bildet
1 Pck Vanillezucker hinzufügen
200 g Puderzucker hinzufügen
  dabei kräftig weiterschlagen
  wenn der Eischnee fest ist
1 TL Speisestärke darübersieben, hinzufügen
1 TL Weißweinessig hinzufügen
  nach und nach alles vorsichtig unterheben
Masse in einen Spritzbeutel füllen und einen Boden von 26 cm Ø spiralförmig auf das vorbereitete Backtrennpapier spritzen. Am Rand nochmals Ringe aufeinanderspritzen, so dass in der Mitte eine Vertiefung für die Füllung entsteht
Backofen zurückschalten, Baisermasse bei 120°C Ober/Unterhitze etwa 70 - 90 Minuten trocknen lassen bis sie fest sind. Dabei die Ofentür etwas aufstehen lassen.
Im ausgeschaltetetn Backofen auskühlen lassen. Alles vorsichtig vom Papier lösen, auf eine Kuchenplatte legen
500 ml Sahne steifschlagen
100 g Crème fraîche hinzufügen
1 Sahnesteif gemäß Packungsangaben hinzufügen
Masse in die Vertiefung des Baiserbodens füllen
Passionsfrucht zugedeckt im Kühlschrank für kurze Zeit etwas kühlen
18 schöne Erdbeeren waschen, entstielen, halbieren, 12 Hälften am äußeren Rand verteilen, restlichen in der Mitte arrangieren
2 Kiwis putzen, schälen, in etwa 10 Scheiben schneiden, 6 davon halbieren, zwischen die Erdbeeren am Rand setzen, 4 Scheiben in der Tortenmitte arrangieren
2 Passionsfrüchte auskratzen, Masse dazwischen verteilen
  alles für 2 - 3 Stunden im Kühlschrank kühlen
  servieren
6 - 8 Portionen  
   

Backwerk

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap