HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

         

 

 

 

 

 

 

Backwerk   

Apfelstrudel

 

Apfelstrudel

 

 
250 g Mehl auf ein Backbrett sieben
in die Mitte eine Mulde drücken
65 g zerlassene Butter hinzufügen
1 Ei hinzufügen
1 Prise Salz hinzufügen
1/8 l lauwarmes Wasser hinzufügen
  alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten
30 Minuten unter einer angewärmtenSchüssel ruhen lassen
2 000 g Äpfel -Boskop- schälen, entkernen, in dünne Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben
100 g Rumrosinen hinzufügen
70 g Zucker hinzufügen
2 TL Zimt hinzufügen
1 EL abgeriebene Zitronenschale -ungespritzt- hinzufügen
3 - 4 EL Zitronensaft hinzufügen
50 g geriebene Mandeln hinzufügen
alles gut vermengen
Teig auf einem großen mit Mehl bestäubten Tuch dünn ausrollen
mit beiden Handrücken unter die Teigdecke fassen, vorsichtig, -ohne dass der Teig reißt- nach allen Richtungen hauchdünn auseinanderziehen
etwas zerlassene Butter Teig bestreichen
150 Semmelbrösel darüber bestreuen
die Apfelmasse darauf verteilen
das Küchentuch an einer Längsseite anheben, so dass sich der Strudel fast von selbst aufrollt. Die Enden einschlagen und andrücken
Backtrennpapier Strudel auf ein mit Backtrennpapier belegtes Backblech legen
etwas zerlassene Butter Strudel bestreichen
    im vorgeheizten Backofen bei 200°C/ Gas Stufe 3 / Umluft 180°C, auf der mittleren Schiene etwa 40-50 Minuten backen
auf eine Platte geben
Puderzucker darüber streuen
servieren
Beilage: Schlagsahne, Vanillesauce oder Vanilleeis
 

Backwerk

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap