HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

  

Gefüllter Zander in Blätterteig

 
200 g Hummerkrabben -TK roh- auftauen lassen, aus der Schale brechen, grob hacken, hinzufügen
mit dem Schneidestab sehr fein pürieren oder in eine vorgekühlte Schüssel passieren
200 g Crème fraîche hinzufügen, unterschlagen
Salz hinzufügen
Pfeffer aus der Mühle ganz wenig hinzufügen
1/2 Tasse gehackte Pistazien hinzufügen
1 kleine Dose Trüffel klein schneiden, hinzufügen
alles gut vermengen, 10 Minuten im Kühlschrank kühlen
etwa 1,2 kg Zander -küchenfertig ausgenommen- enthäuten, innen und außen waschen, trockentupfen
Salz innen und außen leicht würzen
schwarzer Pfeffer aus der Mühle innen und außen leicht würzen
Zander mit der Hummer-Mischung füllen
2 Pakete Blätterteig -TK à 300 g- antauen lassen
jedes Paket dünn ausrollen
eine Teigplatte auf ein kalt abgespültes Backblech legen
Zander drauflegen
1 Eiweiß Teig dicht am Fisch mit Eiweiß bestreichen
zweite Teigplatte auf den Fisch legen, Ränder fest andrücken, mit einem Messer die Form des Fisches ausschneiden, dabei den überflüssigen Teig im Abstand von etwa 1,5 cm abschneiden
  Fischform nachmodellieren, sowie Rücken- und Schwanzflossen aus den Teigresten formen, mit einem Teelöffel oder einer Spritzbeuteltülle Schuppen in den Teig drücken, am Schwanzende mit einem Messer Linien einritzen und den Fischkopf komplett mit Auge, Maul und kleiner Flosse modellieren
2 Eigelb verquirlen, Blätterteig bestreichen
im vorgeheizten Backofen bei 200 - 225°C etwa 30 - 35 Minuten goldbraun backen, kurz ruhen lassen
auf einer Platte anrichten, in Scheiben schneiden und servieren
4 Portionen à 958 kcal  
c05 

 

Adventskalender 2005 | Menue mit Fisch | Fisch+Krustentiere

 

 

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap