HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge          

 

 

Champagner

       
www.villeroy-boch.com
sponsored by: Villeroy&Boch
Champagner steht nicht nur im Ruf als König der Schaumweine, sondern auch als Wein der Könige.
  
Champagner darf sich nur nennen, der in dem eng begrenzten AC (-Appellation contrôlée-) Gebiet der Champagne, ausschließlich aus den drei einzig zugelassenen Traubensorten gekeltert wurde. Der Name bezieht sich auch auf das ganz spezielle Kelter-Verfahren und die besondere Behandlungsmethode des Weines. Dieser Ursprungschutz ist in der Regel international anerkannt.

Die kreidehaltigen Böden der Champagne liefern den Trauben alle Mineralien, die den Geschmack des Champagners so unnachahmlich machen. Der echte Champagnergenuss garantiert Flaschengärung und eine Lagerung von mindestens vier bis sechs Jahren.

Champagener sollte aus schlanken spitzen Kelchen getrunken werden. Er darf keinesfalls zu kalt sein, da sonst der volle Geschmack und die Frische verloren gehen. Die beste Trinktemperatur liegt bei 7,8°C und nur einige körperreiche Sorten erfordern etwa 10 - 12°C.

Es existieren beinahe 12.000 verschiedene Champagner-Marken von 15.500 Produzenten und Handelshäusern, deren Erzeugnisse in verschiedenen Qualitätsstufen jährlich auf den Markt kommen.

   

Adventskalender 2004

"Champagner"

In diesem Buch ist alles zu erfahren über die Geschichte des anregenden Getränks, die Anbaugebiete, die Herstellung, die unterschiedlichen Typen und natürlich über die mannigfaltigen Möglichkeiten, Champagner zu genießen.


c

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap