HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

Alles hübsch verpackt

 
 Geschenke lassen sich nach Belieben in ausgefallene Materialien wie Faserseide, Tonpapier, Stoff, Lederreste oder Wellpappe verpacken. Mit Sternen und Anhänger aus Karton, Streifen aus Stoff, Wellpappe, Rupfen-, Seiden- oder Damastbänder, Kordeln, Quasten, Perlen oder interessante Fundstücke werden sie zusätzlich geschmückt.
      
Materialbedarf:
  • Seidenpapier
  • Tonpapier
  • Faserseide
  • Stoffreste unterschiedlicher Art
  • Filz
  • Lederreste
  • Wellpappe
  • Fundstücke
  • Zimt
  • Gewürze
  • getrocknete Orangenscheiben
  • Willow-Blätter
  • Perlmuttpailletten
  • Modeschmuck
  • Kiefernzapfen
  • Stechpalmenblätter
 
  • Netzband
  • Schleifenband in verschiedenen Farben
  • Ripsband
  • Rupfenband
  • Seidenband
  • Voileschleifen
  • Quasten
  • Goldkordel
  • Kordel in verschiedenen Farben und Stärken
  • Karton
  • Glasperlen
  • Muscheln
  • Holzfiguren
  • Goldglitter oder Glitterspray
  • Goldstift zum Beschriften
      
Mit diesen Materialien lassen sich alle Geschenke in Luxuspäckchen verzaubern und erhalten eine ganz persönliche Note. Für den natürlichen Look empfehlen sich braunes Packpapier, getrocknete Früchte, Samen, Hülsenfrüchte, Gewürze und Blätter. Für die klassische Eleganz eignen sich weißes oder unifarbiges Papier, Goldkordel und Goldkugeln, alles Ton in Ton abgestimmt. Dagegen verlangt der exquisiter Purismus, ein extravagantes Verpackungsmaterial mit darauf abgestimmten Band und einem Einzelstück wie ein Modeschmuckelement als Blickfang
      
Besondere Geschenke lassen sich in selbst hergestellte Faltschachteln überreichen. Diese werden noch festlicher, wenn sie mit bauschigen Schleifen, hübschen Bänder, glänzenden Goldkordeln, Federn oder Kugeln verschönert werden.

      

Für die hier vorgestellte Faltschachtel wird ein fester, gemusterter oder farbiger Karton in der Größe von 64 x 64 cm benötigt.
      
Die Maße sind mit einem Lineal und Bleistift dünn auf der Vorderseite des Kartons zu übertragen. Die Umrisse sind mit einem Cutter-Messer auszuschneiden und an den gestrichelten Linien entlang leicht einzuritzen.

      

Zum Falten, den Karton entlang der eingeritzten Kanten knicken und nach Belieben die Ränder verkleben.
Die Schachtel dekorativ mit Bändern und Schleifen verzieren.
      
Diese aparte einfache Verpackung aus grüner Wellpappe ist schnell herzustellen. Die fertige  Schachtel mit farblich abgestimmten Bastbändchen mehrfach umwickeln, die Enden mit einem Bändchenteiler aufritzen und mit der Schere ringeln. Aus verschieden farbigem Seidenpapier einige Blütenblätter schneiden und mit einigen Bändern auf dem Päckchen zu einer Blüte zusammenbinden.

      

Eine entsprechende Kartonschablone nach den vorgegebenen Maßen anfertigen oder nach Belieben verkleinern und auf die Wellpappe übertragen. Beim Übertragen der Schablone die gepunkteten Linien mit einer Nadel durchstechen und markieren. Die Umrisse ausschneiden und die perforierten Linien mit einem Messer leicht anritzen und falten.
      
Die Schachtel an der Längsseite sorgfältig schließen und zusammenkleben.
Form und Größe der Schachtelgröße sind ideal zur Verpackung für einen Pullover, eine Bluse oder ein kleines Kleidungsstück geeignet.

      

Diese einfach mit Plisseepapier verpackte Flasche wirkt äußerst dekorativ. Der Flaschenhals ist mit dunkelroter Kordel umschlungen und einem zarten Perlenband drapiert. Das filigrane Willowblatt ist leicht unter die Kordel geschoben und mit etwas Klebstoff fixiert.
      
      


Adventskalender 2004

 

"Geschenke kreativ verpacken."

Mit diesem Buch lassen sich die vergänglichen Kunstwerke leicht selbst herstellen.
Die verschiedenen Materialien und Werkzeuge werden genau erklärt und die Techniken in anschaulichen Beispielen erläutert. Ob Wellpappe und Farbe, Stoff, Bast oder Tonpapier, mit diesen tollen Tipps sind die Zeiten langweiliger Geschenkumhüllungen endlich vorbei. Denn das nächste Weihnachtsfest kommt bestimmt.

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap