HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

sterne_03.jpg (10243 Byte)

Pochierte Mandarinen mit Mürbeteigblättern

 
225 hellbrauner Zucker in einen Topf geben
750 ml Wasser hinzufügen
erhitzen bis der Zucker gelöst ist
auf die Hälfte köchelnd reduzieren lassen
3 EL Mandarine Napolèon -Likör- hinzufügen
1 EL Zitronensaft hinzufügen
12  kleine Mandarinen schälen, weiße haut entfernen
hinzufügen
Topf schließen, 40 Minuten köcheln lassen, beiseite stellen abkühlen
geschlagene Crème double hinzufügen, abschmecken
hinzufügen, abschmecken
Gebäck
50 g weiche Butter in eine Schüssel geben
75 g Mehl -gesiebt- hinzufügen
25 g Zucker hinzufügen
1 TL fein geriebene Zitronenschale hinzufügen
zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten, zu einer Kugel formen
Alufolie einpacken, im Kühlschrank 1/2 Stunde kühlen
Backtrennpapier Backblech auslegen
Teig auf einer leicht bemehlten Fläche 5 mm dick ausrollen, Teigblätter ausschneiden, mit dem Messer dekorative Blattadern einritzen
Blätter auf das Backbleche legen,
im vorgeheizten Ofen bei 160°C/Gas Stufe 3 etwa 15 Minuten backen
25 g extra Zucker -zum Bestreuen- auf die noch heißen Blätter streuen, Blätter 5 Minuten abkühlen lassen, vom Backblech ablösen
jeweils 1 Mandarine auf 8 Teller geben, die restlichen in Spalten teilen und dazu dekorativ anrichten, mit dem Sirup begießen und den Mürbeteigblättern garniert servieren
4 Portionen à 3 Mandarinen
-8 Portionen für das Gourmet Menue-
 

 

 

Menue für Gourmets | Adventskalender 2003

 

 

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap