HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

         

 

 

 

 

 

Warenkunde
Würzsaucen und -pasten
   

Pastenähnliche Würzsaucen gehören zu den Spezialitäten der südeuropäischen Küche. Kräuter, Gewürze, Käse, Nüsse, Oliven werden je nach Geschmack und Zusammenstellung in einem Mörser zu Brei verarbeitet.Durch die Zugabe von Olivenöl erhält die Paste die gewünschte Konsistenz.

Ein berühmter Vertreter ist das italienische Pesto, eine dicke Basilikumsauce, die besonders gut zu Nudeln schmeckt.
Ein Klassiker aus Frankreich ist Tapenade aus Oliven, Rouille aus Pfefferschoten, Safran und Brot.
Die spanische Version mit Tomaten, Knoblauch, Nüssen und Pfefferschoten heißt Romesco.

          

Typische Zutaten sind:
  • Basilikum oder andere Kräuter in größeren Mengen
  • Frischer Knoblauch gibt den Pasten die Würze
  • Geriebener Hartkäse wie Parmesan oder Pecorino
  • Pinien, Mandeln, Wal- oder Haselnüsse bringen Akzente
  • Schwarze oder grüne Oliven sind die Basis für Tapenade
  • Zerstoßener Safran verleiht der Paste eine tiefgelbe Farbe
  • Tomaten verleihen eine süßliche Milde
  • Chilischoten bringen Schärfe
c

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap