HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

         

 

 

 

 

 

Warenkunde/Gemüse
Steckrübe
      
steckrueben Lange war die Steckrübe als Kriegsgemüse verpönt, aber unverdient. Das damalige Viehfutter wurde zur Notnahrung.
  

Inzwischen kreieren Europas Sterneköche köstliche Gerichte mit der Steckrübe. Denn aus ihr wurden Zuchtformen entwickelt, die in der heutigen Form ein delikates Knollengemüse aus ihr gemacht haben.
 
Steck- oder Kohlrüben haben einen hohen Gehalt an Calcium, Kalium, Vitamin C und Niacin. Sie sind wie alle anderen Rübensorten auch sehr kalorienarm
Einkauf
Die dicken, schweren Knollen mit einer bräunlichen Außenschale und gelblich-weißem Fleisch wiegen durchschnittlich 1000 g und werden im Herbst im Handel angeboten.
 
Lagerung
im Gemüsefach etwa 1 Woche
 
Geschmack
Leicht süßlich und pikant. 

 

Verwendung
Als Gemüsebeilage, Püree, Steaks, gefüllt als Wurst, als rustikale Beilage zu Aufläufen, Zutat in Eintöpfen und an Braten oder als Hauptrolle in vegetarischen Gerichten. Sie schmeckt auch gebraten oder wie Pommes frites in Stäbchen geschnitten und frittiert sehr gut. Das Experimentieren lohnt sich.
 
c

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap