HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Warenkunde/Salate
Salatgurken
gurken.jpg (2561 Byte) Gurken wurden schon vor mehr als 400 Jahren an den Südhängen des Himalaja angebaut.
 

Für die Zubereitung können sie geschält, ungeschält, roh oder gekocht verwendet werden. Sie lassen sich zu Gemüse verarbeiten und mit anderen Salaten kombinieren. Man benötigt sie als Beilage und zum Garnieren. Auch in einer sommerlichen Bowle können sie sehr erfrischend schmecken.

Freilandgurken aus heimischen Gärten werden im August und September geerntet. Im Handel werden Gurken ganzjährig angeboten. Sie kommen aus den Gewächshäusern Italiens, Frankreichs und den Niederlanden in den Verkauf. Beim Einkauf ist darauf zu achten, dass sie sich an den Enden fest anfühlen und eine straffe, dunkelgrüne Schale haben. Überreife oder bei großer Hitze geerntete Gurken können an den Enden bitter sein.
Gurken sind extrem energiearm, mineralstoffreich und gehören zu den basenreichsten Gemüsen.

Problemlos lassen sie sich im Gemüsefach des Kühlschrankes einige Tage aufbewahren.

 

Salate | Kochschule

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap