HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Warenkunde     

Rindfleisch

Nährstoffgehalt
  Rindfleisch -deutscher Schnitt- Zwar ist der Konsum von Rindfleisch zurückgegangen, aber die Vorteile des Rindfleisches sollten nicht außer acht gelassen werden.
          
Mit Ausnahme von Ballaststoffen liefert Rindfleisch nahezu alle Nährstoffe, die der Körper verlangt. Zwar ist der Gehalt an Calcium, Vitamin C und Folsäure verhältnismäßig gering, dafür aber verfügt es über die Spurenelemente Eisen, Jod, Mangan, Zink, Selen, Chrom, Fluor und Silicium. Allerdings richtet sich die jeweilige Menge nach dem Boden, auf dem die Rinder grasen, und nach der Zusammensetzung des Futters.
Nährstoffgehalt von Rindfleisch pro 100 g - roh
Teilstück kj/kcal
Protein
(g)
Fett
(g)
Kohlen- hydrate
(mg)
Choles- terin (mg) Natrium
(mg)
Filet 487/116 19 5 0 70 54
Schulter, Brust 639/153 20 7 0 63 72
Rippe 706/169 20 9 0 55 65
Lende 729/174 21 10 0 120 74
Keule 618/148 22 7 0 120 80
Hesse 535/128 22 4 0 39 63
Hackfl. -mager- 904/216 26 14 0 75 63
Hackfl. -normal- 1296/310 17 26 0 85 68

Rindfleisch

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap