HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Warenkunde/Rindfleisch     

Hesse, das härteste Stück vom Rind

Hesse

          
Es versteht sich von selbst, dass das das Fleisch der Hesse von allen Teilstücken am härtesten, aber mager und sehr schmackhaft ist.
Die Markknochen der Vorderhesse sind von Muskeln und Sehnen umhüllt. Sie liefern beim Kochen sehr viel Geschmack und finden vor allem zum Kochen von Suppen ihre Verwendung. Das ausgelöste und durchgedrehte Fleisch wird zum Klären von Kraftbrühe und Aspik genommen.

Das Fleisch der Hinterhesse ist fleischiger und eignet sich zum Kochen für Ragouts und Gulasch.

Die Beinknochen werden wegen ihres hohen Kollagengehalts für Rinderfond verwendet.

Rindfleisch

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap