HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Warenkunde/Öle
Raffinierte Öle
 
Oel Für den Geschmack sind nicht nur die für die Herstellung verwendeten Pflanzen ausschlaggebend, auch die Bearbeitung spielt eine Rolle.
 
Das extreme Auspressen der Früchte, Samen und Kerne führt zu einem hohen Anteil unerwünschter Stoffe im Zwischenprodukt, die aus dem Öl zu entfernen sind. Mithilfe von Lösungen werden die unerwünschte Substanzen wie Pflanzenschleimstoffe, Trübstoffe und Phosphorlipide zum Ausflocken gebracht, und über Filter sowie Zentrifugen dann vom Öl getrennt. Am Ende des mehrstufigen Prozesses wird das Öl desodorisiert, in dem es  über einen längeren Zeitraum mit Wasserdampf im Vakuum Temperaturen bis 270°C ausgesetzt wird. Dieses aufwändige Verfahren bringt ein lange haltbares, geschmacksneutrales Öl von gleichbleibender Qualität hervor.
 
Vorteile:
  • Sie sind preiswert, da der Ölertrag höher ist als bei der Kaltpressung.
  • Sie sind lange haltbar.
  • Sie haben einen neutralen Geschmack und lasssen eine vielseitige Verwendung zu.

Nachteil:

  • Je nach Bearbeitung können viele Vitamine und wertvolle Inhaltsstoffe dabei verloren gehen.
  • Bei der Desodorierung werden auch Teile des Vitamin E flüchtig.

Öle

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap