HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Warenkunde/Öle
Olivenöl
 

"Olivenanbau" Copyright Dr. NT
Terrassenförmiger Olivenanbau auf Mallorca

Der Ölbaum gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Im gesamten Mittelmeerraum ist Olivenöl seit Tausenden von Jahren das wichtigste Lebensmittel zum Kochen, Braten und Backen.
 
Olivenöl zeichnet sich sowohl durch die Vielfalt an Sorten, als auch durch seine verschiedenen Geschmacksrichtungen aus. Die Unterschiede ergeben sich nicht nur aus der verwendeten Olivensorte, sondern auch Faktoren wie Reifegrad, Bodenbeschaffenheit, Klima, Landschaft oder Erntezeitpunkt spielen eine wesentliche Rolle.

Olivenöl kann ebenfalls in Farbe und Konsistenz sehr variieren. Öl von eher grünlicher Farbe stammt von unreifen Früchten und hat einen eher intensiven, stark ausgeprägten Geschmack. Dagegen wird ein deutlich feineres und mildes Öl mit größerer Ausbeute erzeugt, wenn reife dunkle Oliven ausgepresst werden.

Kaltgepresste Sorten sind je nach Herkunft von kräftig grün und trüb bis hellgelb und klar. Aus den reifen Früchten des Olivenbaumes wird dieses Öl gewonnen -und zwar meist durch drei aufeinanderfolgende Pressungen. Am besten, aber auch am teuersten, ist das kaltgepresste oder -geschlagene naturreine Olivenöl aus der ersten Pressung. Es ist unter der Bezeichnung „extra" oder „extra virgine" (Jungfernöl) im Handel. Es ist reich an Olivengeschmack von mild fruchtig bis kräftig mit leichter Schärfe, und eignet sich hervorragend für Salate und südländische Gerichte.

Neue Bezeichnungen für alle Olivenöle aus EG Ländern:
"natives Olivenöl extra" - höchste Qualität, entspricht alten Bezeichnungen wie "kaltgepresst" oder "extra vergine",
"natives Olivenöl" - mittlere Qualität ist weniger aromatisch
"Olivenöl" - einfache Qualität, ist sowohl chemisch als auch physikalisch gereinigt und mit nativem Öl verschnitten.

Öle

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap