HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Warenkunde/Öle
Delikatessöle
 
Kürbiskernöl  

Die wertvollen und neutralen bis hocharomatischen Flüssigfette sind besonders gesund.

 

 
Vielen Nuss-, Kern-, Keim- und Saatarten lassen sich hocharomatische Öle abquetschen

Kürbiskernöl
Es wird aus den Kernen einer besonderen Kürbissorte gewonnen. Das dickflüssige Öl mit 57% mehrfach ungesättigten Fettsäuren hat eine dunkelgrüne Farbe und einem nussähnlichen Geschmack. Es eignet sich besonders für Gemüsesalate, Blattsalate sowie gedünstete Gerichte, und ist ein idealer Begleiter von warmen Speisen

Senfsaatöl
wird aus Senfkörnern gepresst und findet besonders in der indischen Küche Verwendung. Um den überaus strengen Geschmack und Geruch des Senföls abzumildern empfiehlt es sich das Öl bis zum Rauchpunkt zu erhitzen und vor der Verwendung abzukühlen.

Palmöl
ist ein Erzeugnis aus den Früchten der Ölpalme und nicht mit Palmkernfett zu verwechseln. Kaltgepresstes Palmöl gibt es nicht, da die Früchte zur Ölabtrennung zuvor sterilisiert und gekocht werden.Das geschmacksneutrale orangegelbe Palmöl eignet sich besonders zum Fritieren, Braten, Backen, Dünsten, Schmoren und Marinieren. Es findet vor allem bei der Zubereitung von asiatischen und afrikanischen Gerichten Verwendung.

Öle

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap