HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Warenkunde

Kalbfleisch

 
  kalb Das Fleisch stammt in der Regel von sechs bis acht Monate alten Kälbern und ist so zart, dass es nur 2 bis 3 Tage abhängen muss.
           
Kalbfleisch ist in der Regel sehr fettarm, zart, saftig und leicht verdaulich. Zudem besitzt es einen hohen Nährwert, da es besonders reich an Eiweiß ist. Es spielt deshalb, -von knusprigen Schnitzeln, leckeren Koteletts und Braten einmal abgesehen-, vor allem in der Krankenernährung und Diätkost eine große Rolle.
Im Gegensatz zum herzhaften Rindfleisch hat Kalbfleisch einen milderen Geschmack und eine feinere Faserstruktur. Die besten Braten stammen vom Kalbsrücken und aus der Keule. Der Rücken liefert die Koteletts, und die Schnitzel werden vorwiegend aus der Keule geschnitten. Auch die Innereien werden wegen ihrer Zartheit besonders geschätzt.
Wir danken vor allem Frau Inge Knapp, die mit Ihrem fundierten Wissen und Ihrer Geduld uns die vielen Fragen zum Thema Fleisch beantwortet hat. Ohne Sie wäre dieser Beitrag in seiner Ausführlichkeit kaum zustandegekommen.
  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap